Bürgermeister Biber mit Integrationsratsvorsitzenden Herr Ünal und seiner Stellvertreterin Frau Ceyhan

Integrationsrat

Der Integrationsrat der Stadt Troisdorf

Der Troisdorfer Integrationsrat vertritt auf politischer Ebene die Interessen der Einwohnerinnen und Einwohner Troisdorfs mit Zuwanderungsgeschichte.
Der Integrationsrat ist auf kommunaler Ebene für alle Belange und die Mitbestimmung der Menschen mit Migrationshintergrund zuständig.

2009 wurden die rechtlichen Grundlagen in Form des § 27 GO NW „Integration“ novelliert, so dass am 07. Februar 2010 der Integrationsrat gewählt werden konnte. Das Gremium setzt sich zusammen aus 21 Mitgliedern, von denen 14 in Urwahl bestimmt und sieben vom Stadtrat hinzu gewählt werden.

Angaben zu den Mitgliedern des Integrationsrates sowie Sitzungstermine mit Tagesordnungen und Protokollen finden Sie im
Ratsinformationssystem der Stadt Troisdorf.

Die Mitglieder des Integrationsrates setzen sich für die Belange der Migrantinnen und Migranten in der Stadt Troisdorf ein und verstehen sich als Bindeglied zwischen Politik, Bürgerinnen und Bürgern und Verwaltung. Der Integrationsrat beteiligt sich aktiv an der Gestaltung von Politik und Zukunft in Troisdorf und der Integrationsarbeit.
Der Integrationsrat der Stadt Troisdorf ist Mitglied des  Landesintegrationsrats Nordrhein-Westfalens (LAGA NRW).

Sprechstunden

Montags von 9:30 bis 10:30 Uhr in der ersten ungeraden KW eines Monats mit Frau Ceyhan
Montags von 9:30 bis 10:30 Uhr in der ersten geraden KW eines Monats mit Frau Ceyhan nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung
Montags von 10:00 bis 12:00 Uhr in geraden KWs mit Herrn Janeski
Montags von 16:00 bis 17:00 Uhr wöchentlich mit Herrn Ünal

Darüber hinaus auch jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung mit Frau Akbas oder Frau Parlaksu