Rathaus

Digitalisierung

Troisdorf digital

Wie können wir digitale Technologien nutzen, um das Leben und Arbeiten in Troisdorf noch komfortabler, ressourcenschonender und zukunftsfähiger zu machen? Wie können wir Verwaltungsdienstleistungen online anbieten - und das einfach, sicher und transparent? Diese Fragen geht die Stadt Troisdorf aktiv an und baut ihre digitalen Angebote und Services kontinuierlich aus. 

Die Digitalisierung gewinnt in allen Bereichen und auf allen Ebenen des privaten sowie öffentlichen Lebens an Bedeutung und hat sich für die Kommunen inzwischen zu einer Standortfrage von erheblicher Tragweite entwickelt. Die Erwartungshaltung an die kommunalen wie staatlichen Ebenen, ähnlich der rasanten Entwicklung in Wirtschaft und Gesellschaft einfach nutzbare elektronische Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen, ist eine große Herausforderung für die Zukunft und ruft nach neuen Antworten.

Ein umfassenderer und deutlich über die Digitalisierung der Stadtverwaltung als Dienstleister vor Ort hinausgehender Ansatz wird mit dem Begriff „Smart City" verbunden. Gemeint ist hier eine ganzheitliche Stadtentwicklung. Im Fokus stehen dabei der Einsatz ressourcenschonender Technologien, die Erhöhung der Lebensqualität sowie eine insgesamt verbesserte Zukunftsfähigkeit der Stadt.


Stabsstelle Digitalisierung

Zentrale Anlaufstelle für strategische Digitalisierungsprojekte in Troisdorf ist die im November 2021 neu geschaffene Stabsstelle Digitalisierung. Die Stabsstelle ist unmittelbar dem Bürgermeister zugeordnet. Zu den Aufgaben der Stabsstelle gehören u.a.:

  • Entwicklung und Umsetzung einer Smart City-Strategie für Troisdorf
  • Koordination bzw. Abstimmung mit den städtischen Beteiligungen (vor allem Stadtwerke Troisdorf GmbH und TROWISTA GmbH)
  • Koordinierungsstelle für alle strategischen Digitalisierungsvorhaben in der Stadt Troisdorf
  • Zusammenarbeit mit allen weiteren digitalen Akteuren am Standort (z.B. Industrie- und Handelskammern, IT-Unternehmen, Initiativen und wissenschaftlichen Einrichtungen)
  • Dialogangebote an Bürgerschaft, Wirtschaft und Gesellschaft zum Themenfeld Digitalisierung
  • Vertretung der Stadt Troisdorf in Digitalisierungs-Netzwerken.


Smart City-Strategie mit Bürgerbeteiligung

Als "roter Faden" durch durch das Themenfeld Digitalisierung wird eine Smart City-Strategie der Stadt Troisdorf fungieren. Ab 2022 erarbeitet die Stabsstelle Digitalisierung mit professioneller Fachbegleitung eine ganzheitliche Strategie für Troisdorf als Smart City. 

Ein besonderer Fokus dabei liegt auf einer konsequenten frühzeitigen Beteiligung der Bürger*innen Troisdorfs und verschiedenen Akteursgruppen. Über den Projektfortschritt berichtet die Stadt Troisdorf regelmäßig. Anregungen und Ideen nimmt die Stabsstelle Digitalisierung gerne entgegen unter: digitalisierung@troisdorf.de.