Archivkartons im Magazin (Bild: Stadtarchiv Troisdorf)
Lesesaal (Bild: Stadtarchiv Troisdorf)

Herzlich Willkommen auf der Website des Stadtarchivs Troisdorf!


Das Stadtarchiv Troisdorf versteht sich gleichermaßen als Ort des kulturellen Gedächtnisses der Stadt, als moderne Dienstleistungseinrichtung für die Bürger*innen und die gesamte städtische Verwaltung im Bereich des Akten- und Dokumentenmanagement sowie als Partner für die regionalen Kultur- und Bildungseinrichtungen. Es sichert und macht in seinem Archivsprengel (geographischer und sachlicher Zuständigkeitsbereich) Rechts- und Kulturgüter von hohem Wert nutzbar bzw. zugänglich und dient so den Bedürfnissen der Gesellschaft nach historischer Information, Transparenz des Verwaltungshandelns und Rechtssicherheit. 

Beschriebene Ansichtskarte aus dem Jahr 1898 (Bild: Stadtarchiv Troisdorf)
Beschriebene Ansichtskarte aus dem Jahr 1898 (Bild: Stadtarchiv Troisdorf)

Insgesamt umfassen die reichhaltigen Bestände des Stadtarchivs, die Unterlagen amtlicher wie privater Herkunft beinhalten, ca. 2,5 Regalkilometer Archivgut aus dem 17. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Außerdem unterhält das Archiv eine gut ausgestattete wissenschaftliche Bibliothek mit dem Schwerpunkt auf der Stadt- und Regionalgeschichte.

Die Nutzung des Stadtarchivs, die vor Ort im Lesesaal, durch schriftliche bzw. telefonische Anfragen oder durch Online-Zugänglichmachung erfolgen kann, steht allen interessierten Bürger*innen nach Maßgabe des Archivgesetzes Nordrhein-Westfalen und der Archivsatzung der Stadt Troisdorf in ihren jeweils gültigen Fassungen offen und ist in der Regel unentgeltlich. Anfallende Gebühren für Archivalienreproduktionen (Fotokopien, Scans), Ausdrucke sowie anspruchsvollere Auskunfts- und Rechercheaufträge werden nach der Archivgebührensatzung der Stadt Troisdorf berechnet.

Eröffnung des frisch renovierten und modernisierten Lesesaals im Herbst 2019 (Bild: Stadt Troisdorf)
Eröffnung des frisch renovierten und modernisierten Lesesaals im Herbst 2019 (Bild: Stadt Troisdorf)

Im Untergeschoss des Troisdorfer Rathauses steht den Nutzer*innen ein moderner, nutzerfreundlicher und klimatisierter Lesesaal, der 2019 frisch renoviert wurde, zur Verfügung. Dort kann das angefragte Archiv- und Bibliotheksgut in Ruhe studiert werden. 

Das Stadtarchiv führt Veranstaltungen und archivpädagogische Angebote als Beitrag zur geschichtlichen Bildung und Unterrichtung der breiten Öffentlichkeit durch. Ferner betreibt und unterstützt es stadtgeschichtliche Forschungen und die Vermittlung der Forschungsergebnisse für die Öffentlichkeit in unterschiedlichen Formen. Es veröffentlicht folglich in einer eigenen Schriftenreihe unter anderem „Familienbücher“ und orts- bzw. regionalgeschichtliche Monographien. Wir arbeiten zudem eng mit dem Heimat- und Geschichtsverein Troisdor (HGT) zusammender unter anderem die Troisdorfer Jahreshefte herausgibt.

Die Archivleiterin Frau Winter und ihre Mitarbeiter*innen Frau Bücher, Frau Melcher, Herr Ehrengruber und Herr Luitjens freuen sich auf Ihren Besuch bzw. geben Ihnen gern telefonisch oder schriftlich Auskunft.