Aktuelle Ausstellungen

13. März 2022 - 12. Juni 2022

Die drei ???: Aiga Rasch und das Abenteuer auf Burg Wissem

18 Millionen verkaufte Bücher in Deutschland, über 50 Millionen verkaufte Hörspiele, dazu Spiele, Detektiv-Spielzeuge und andere Merchandise-Artikel – kaum eine Kinder- und Jugendbuch –bzw. Hörspielserie hat in den vergangenen Jahrzehnten einen solchen Siegeszug durch die deutschen Kinderzimmer angetreten wie Die drei ???.

Seit über 50 Jahren übernehmen die Detektive aus Rocky Beach jeden Fall – und Generationen von Kindern, Jugendlichen und auch jung gebliebenen Erwachsenen sind dabei, wenn Mumien flüstern, Teufel tanzen, dreckige Deals aufgedeckt oder Rätsel um gefährliche Erbschaften oder gar Ufos gelöst werden müssen.

Coverentwurf von Aiga Rasch: Die drei ??? und die singende Schlange. Die drei ??? © 1975 Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co. KG, Stuttgart. Farbige Illustration von Aiga Rasch.

Ihren Erfolg verdanken die drei Detektive hierzulande nicht zuletzt den ikonischen Illustrationen der Stuttgarter Künstlerin Aiga Rasch (1941-2009). Nachdem die Buchreihe 1968 in Deutschland beim KOSMOS Verlag mit mäßigem Erfolg gestartet war, entwarf sie – auf eigenen Wunsch hin und mit dem Versprechen, kein Honorar zu verlangen, sollte dem Verlag ihr Entwurf nicht gefallen – das erste Buchcover mit dem prägnanten Schriftzug der Fragezeichen in weiß, rot und blau und einer später dann farbenfrohen Illustration vor schwarzem Hintergrund. Wurde dieses damals unkonventionelle Design vom Verlag zunächst mit Skepsis aufgenommen, gab der Erfolg der Künstlerin schließlich recht: Ihre Entwürfe wurden Kult und machten Die drei ??? zur unverwechselbaren Marke.

Grund genug, der Künstlerin Aiga Rasch und dem Phänomen Die drei ??? in einer großen Sonderausstellung im Bilderbuchmuseum auf den Grund zu gehen. Neben den bekannten Cover-Illustrationen zu den Die drei ??? werden auch diverse Entwürfe, Skizzen und Vorlagen sowie weitere, ganz andere Werke der Künstlerin gezeigt. Zudem präsentiert die Ausstellung Werke weiterer Illustrator*innen aus dem In- und Ausland sowie spannende Weiterentwicklungen und Neuinterpretationen der Reihe. Dabei können kleine und große Besucher*innen, Detektive - und solche, die es werden wollen - in die spannende Welt der Die drei ??? eintauchen, die Zentrale von Justus, Peter und Bob auf dem Schrottplatz besuchen und selbst das spannende Rätsel um das Abenteuer auf Burg Wissem lösen. 


15. Mai 2022 - 13. September 2022

40 Jahre Bilderbuchmuseum - Bestandsausstellung

1982 öffnete das heutige „Museum Burg Wissem – Bilderbuchmuseum der Stadt Troisdorf“ seine Türen und zeigte erstmals seine Sammlung künstlerischer Originalillustrationen, historischer und moderner Kinder- und Jugendbüchern wie auch Künstlerbücher. Vor allem durch seine Sammlung von Originalillustrationen nimmt das Bilderbuchmuseum bis heute eine einzigartige Stellung innerhalb der europäischen Museumslandschaft ein. 

Anlässlich des Jubiläums zeigen wir einen Querschnitt und Highlights aus 40 Jahren Sammlungsgeschichte, von bedeutenden Künstler*innen wie Marie Marks über Jutta Bauer und Sebastian Meschenmoser bis Helme Heine und Leo Lionni. Darüber hinaus werden viele Gewinner*innen des Troisdorfer Bilderbuchpreises gezeigt, genauso wie die Arbeiten der Troisdorfer Bilderbuchstipendiatinnen.

Große Sammlungen werden genauso gezeigt, wie die Arbeit des Fördervereins und seine großzügige Unterstützung der letzten Jahrzehnte vorgestellt werden. 

So wird nicht nur die Museumsgeschichte erzählt, sondern auch die Bilderbuchwelt und ihre Entwicklungen aus 40 Jahren und darüber hinaus.