Aktuelle Ausstellungen

DN-Werkschor zu Gast bei Pius XII in Castel Gandolfo 1957. Aufnahme: Privat

06.11.2022 - März 2022

Musikalische Botschafter

Ein Blick in die Ausstellung. Aufnahme: Privat.

Mit dem Werk-Chor der Dynamit Nobel um die Welt

Sie gaben den Ton in Troisdorf an: Jahrzehntelang gehörte der Werk-Chor der Dynamit Nobel AG, vormals „Männergesangverein der Rheinisch Westfälischen Sprengstoff AG“, zu den Spitzenformationen der deutschen Männerchöre. Der traditionsreiche und über die Grenzen Deutschlands bekannte Chor wurde am 29. November 1917 gegründet. Dem ersten großen Auftritt im Gürzenich-Saal in Köln 1918 folgten herausragende Konzerte, weite Reisen und höchste Auszeichnungen. Bei offiziellen Anlässen vertraten die meist 120 Sänger ihr Unternehmen Dynamit Nobel und trugen dessen Namen in alle Welt. Werk und Name haben sich geändert, das Motto „der Kunst zu dienen und den Menschen Freude zu bereiten“ änderte sich nie.

Heute ist der Werk-Chor HT Troisdorf ein Chor ohne Werk. Nach einer über 100jährigen Vereinsgeschichte beendet er 2023 sein Bestehen. Das MUSIT feiert die Erfolgsgeschichte der singenden Botschafter für die Kunststoffmetropole Troisdorf mit einer Sonderausstellung, die ab Sonntag, 6. November 2022 zu sehen sein wird.

Gezeigt werden wertvolle Auszeichnungen, ausgefallene Geschenke, liebgewonnene Andenken und persönliche Erinnerungen aus dem Archiv des Werk-Chores, welche die Geschichten unvergesslicher musikalischer Erfolge und geselliger Ereignisse erzählen.

Hier finden Sie Informationen über unsere Dauerausstellung.