Rathaus

Spendenaufruf des Hauses Oberlar

Damenräder 26 Zoll gesucht!

Da durch Corona seit letztem Jahr im städtischen Beratungszentrum Haus Oberlar außer Einzelberatung und Hausaufgabenhilfe keine Veranstaltungen stattfinden konnten, sehnen sich alle, die mit dem Haus zu tun haben, nach Gemeinschaft und Aktivität. Der Ruf nach Radtouren, wie sie im letzten Jahr zwischen den Shutdowns vom Café International und dem ehrenamtlichen Team von Haus Oberlar durchgeführt wurden, wird lauter. Deshalb hat Ulrich Pollheim, der viele der Touren 2020 leitete, sich schon wieder zahlreiche neue ausgedacht.

Eine Gruppe von Frauen ist deshalb fest entschlossen, erst einmal Fahrradfahren zu lernen. Sie vereinbarten mit zwei Trainern – je nach geltender Schutzverordnung einzeln oder in kleinen Gruppen –mit dem Üben anzufangen. Aber es fehlen noch einige Räder in den richtigen Größen.

Deshalb ist Haus Oberlar auf der Suche nach kleinen Damenrädern mit niedrigem Einstieg und Radgröße 26 Zoll, die abgegeben werden können. Wer ein passendes Rad spenden möchte, meldet sich bei der Koordinatorin des Netzwerks Integration, Kirsten Bentlage, Tel. 02241/1693802, mobil 0172/8180048 oder per Mail:  bentlagek@troisdorf.de. Für den Transport ist gesorgt und wer selber Fahrradtouren machen möchte, ist herzlich eingeladen mitzufahren. Infos zum Haus Oberlar  hier auf der Webseite.