Rathaus

Provisorisches Feuerwehr-Gerätehaus

Löschgruppe FWH zog an die Mendener Straße

„Das war ein wichtiger Schritt, damit die Löschgruppe schnell ausrücken kann. Die Verkehrsanbindung ist jetzt viel besser und sicherer. Aber es bleibt ein Provisorium, bis das neue Gerätehaus an der Lahnstraße errichtet sein wird“, erklärte Bürgermeister Alexander Biber zum Umzug der Löschgruppe.

Vorerst ein Provisorium, aber viel besser als vorher: Die Löschgruppe Friedrich-Wilhelms-Hütte musste aus ihrem bisherigen Gerätehaus ausziehen, weil die Lage unhaltbar und chaotisch geworden war. Wegen der Bauarbeiten für die S13 am Bahndamm wurde es an der alten Halle immer enger für die Fahrzeuge der Wehr. Jetzt hat die Löschgruppe vorübergehend eine Halle an der Mendener Straße bezogen.

„Das war ein wichtiger Schritt, damit die Löschgruppe schnell ausrücken kann. Die Verkehrsanbindung ist jetzt viel besser und sicherer. Aber es bleibt ein Provisorium, bis das neue Gerätehaus an der Lahnstraße errichtet sein wird“, erklärte Bürgermeister Alexander Biber zum Umzug der Löschgruppe. Die jetzige Halle wurde gemietet. Im Herbst beginnt der Bau des neuen Feuerwehrhauses Lahnstraße neben dem Abenteuerspielplatz, das Anfang 2023 bezugsfertig sein wird.

Die Löschgruppe FWH unter Leitung von Salvatore Rizzello hat 19 männliche und drei weibliche Wehrleute sowie acht Jugendliche. Die gehören zur Troisdorfer Jugendfeuerwehr mit 120 Kindern und Jugendlichen. „Die sind unsere Zukunft und ganz wichtig für die weitere Arbeit der ehrenamtlichen Feuerwehr in unserer Stadt“, erklärte der Leiter der Feuerwehr, Stefan Gandelau. Die Löschgruppe FWH verfügt über ein großes Löschfahrzeug und einen Mannschaftstransportwagen.

Bürgermeister Biber lobte die schnelle Anmietung der provisorischen Halle und das große Engagement der Löschgruppe, die den Innenausbau ihres neuen Domizils kurzfristig in ehrenamtlicher Eigenleistung bewerkstelligte. „Damit wurde die vorherige schwierige Standortfrage rasch gelöst. Durch den Einsatz der Löschgruppe wird die Zeit bis zum Einzug in das neue Gerätehaus hervorragend überbrückt“, unterstrich Bürgermeister Biber.

Infos zu den 10 Troisdorfer Löschgruppen.