Rathaus

Ferienaktionen im Stadtteilhaus FWH

Didgeridoos und Rezepte für die Kinder

Eine Menge Spaß hatte Thorsten Wiersberg (links) mit den Kindern in der Welt der Aborigines.
Leckeres und Gesundes haben Troisdorfer Kinder zusammen mit Stefanie Hering in der Küche des Stadtteilhauses gekocht.

Eigene Didgeridoos konnten Troisdorfer Schulkinder während der Ferien zusammen mit dem Naturpädagogen Thorsten Wiersberg herstellen. Kinder im Alter ab 7 Jahren kamen dazu in das Stadtteilhaus Friedrich-Wilhelms-Hütte, einer Einrichtung des städtischen Jugendamts, und sie nutzten den idyllischen Stadtteilpark für die Musikproben.

Das Didgeridoo gilt als das traditionelle Musikinstrument der nordaustralischen Aborigines. Es wird meistens aus einem von Termiten ausgehöhlten Stamm lokaler Eukalyptusarten gefertigt und dient als Begleitinstrument für Gesänge und Tänze. Gemeinsam und mit viel Puste brachten die Kinder exotische Töne aus ihren selbst gebauten Didgeridoos heraus.

In einer anderen Ferienwoche fand in dem Stadtteilhaus an der Lahnstraße der beliebte Kinderkochkurs mit Stefanie Hering statt. Die Troisdorfer Köchin zeigte den Kindern praktisches Kochen für gesundes Essen, das obendrein auch noch gut schmeckt. Begeistert waren die Kinder bei der Sache bzw. an den Töpfen und nahmen tolle Rezepte mit nach Hause. Auskunft zu den Ferienprogrammen der Stadtteilhäuser in Troisdorf-FWH und Spich unter Tel. 02241/900-596.