Weihnachtskonzert in der Stadthalle Troisdorf:

Jugendchor St. Stephan singt Halleluja

Jung und voller Sangesfreude: der Kölner Jugendchor St. Stephan.

Am Freitag, 11. Dezember 2015, um 20 Uhr in der Stadthalle Troisdorf, Kölner Straße 167,

kommt der berühmte Kölner Jugendchor St. Stephan auf die Bühne unter dem Titel „Sing Halleluja“. Der Chor tritt seit fast zwei Jahrzehnten mit seinen beliebten Weihnachtskonzerten für die ganze Familie auf, wird geleitet von Michael Kokott und wurde schon mit Gold- und Platin-Schallplatten ausgezeichnet.

Mit besinnlichen und stimmungsvollen Weihnachtsliedern aus Köln (Äppel, Nöss un Marzipan, Kutt jot heim), Deutschland (O du fröhliche, Stille Nacht) und der ganzen Welt (Jingle bells, Felix Navidad) stimmen die 80 jugendlichen Sängerinnen und Sänger Groß und Klein auf das Weihnachtsfest ein. Natürlich darf bei vielen Liedern auch mitgesungen werden. So wird das "Sing Halleluja"-Weihnachtskonzert auch zur Generalprobe für das Singen zu Hause unter dem Weihnachtsbaum.

Der Eintritt kostet im VVK 25,05 Euro, Abendkasse 27,05 Euro plus Gebühren, ermäßigt 10,60 Euro für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre. Eintrittskarten erhält man im „Kartenhaus“ in der Stadthalle, Kölner Str. 167, geöffnet montags bis freitags von 15 bis18 Uhr, samstags von 10 bis 13 Uhr. Kartenbestellungen und Infos unter Tel. 02405/40860, Mail: info@daskartenhaus.de. Programm der Stadthalle unter www.stadthalle-troisdorf.de. Parkplätze rund um die Stadthalle gegenüber dem Rathaus.