Rathaus

Förderverein des Kunsthauses Troisdorf:

Neuer Vorstand kümmert sich um Kunstförderung

Neuer Vorstand: v.l.n.r. Geschäftsführer Frank Baquet, Beisitzer Gerd Weyel, Schriftführerin Maja Rath, Vorsitzender Peter Siegmund, 2. Vorsitzende Dr. Pauline Liesen und Beisitzer Wilhelm Schlimgen.

Bei der jüngsten Mitgliederversammlung der „Freunde & Förderer des Kunsthauses Troisdorf“ wurde der bisherige Vorstand einstimmig entlastet. Als Versammlungsleiter führte Kulturamtsleiter Rainer Land durch die Veranstaltung.  Zum neuen Vorsitzenden wurde einstimmig  Peter Siegmund gewählt. Als Stellvertreterin wurde die Leiterin des Museums Burg Wissem, Dr. Pauline Liesen, ebenfalls einstimmig wieder gewählt. Auch Geschäftsführer Frank Baquet wurde einstimmig in seinem Amt bestätigt.

Einstimmig wurden auch die weiteren Vorstandsmitglieder gewählt: Die Schriftführung übernimmt Maja Rath, zu Beisitzern wurden Viola Metzner, Wilhelm Schlimgen und Gerd Weyel gewählt. Britta Busch und Ivo Hurnik wurden von der Versammlung zu Revisoren gewählt.

Der Jahresbeitrag der „Freunde & Förderer des Kunsthauses Troisdorf“ beträgt 60 Euro (monatlich 5 Euro) für natürliche Personen und 120 Euro (monatlich 10 Euro) für juristische Personen. Die Beiträge und Spenden an den Verein sind steuerabzugsfähig. Wer das Kunsthaus Troisdorf unterstützen will, setzt sich per E-Mail an: info@kunsthaus-troisdorf.de oder unter Tel. 02241/1261581 mit dem Geschäftsführer Frank Baquet in Verbindung.

Weitere Informationen über das Kunsthaus mit der Städtischen Galerie, Mülheimer Str. 23 in Troisdorf-Mitte, sowie die Satzung, die Beitragsordnung und das Beitrittsformular findet man unter www.kunsthaus-troisdorf.de.