Rathaus

Neue Freizeitanlage für junge Troisdorfer:

In die Pedale treten beim Dirt-Bike in Altenrath!

Keine Angst vor Erde und Matsch: Startplatz und Hügel der Dirt-Bike-Anlage in Altenrath.

Neben dem Sportplatz in Troisdorf-Altenrath hat die Stadt Troisdorf eine exzellente Dirt-Bike-Anlage eingerichtet. Erde, Hügel, Pfützen: Dirt Bike ist Extremsport auf stabilen Mountainbikes. Den Anstoss zum Bau der ungewöhnlichen Anlage gaben sportbegeisterte Jugendliche aus Altenrath und der dortige Ortsvorsteher Achim Tüttenberg.

Das Jugendamt war für die Herrichtung des naturnahen Geländes zuständig. Die Arbeiten haben das Baubetriebsamt und das Amt für Umwelt- und Klimaschutz übernommen. Dabei wurden die Anregungen und Wünsche der Jugendlichen berücksichtigt. Immer wieder gab es gemeinsame Planungstreffen und die Jugendlichen verpflichteten sich, die Anlage zu pflegen und instandzuhalten.

Die Dirt-Bike-Strecke ist 100 Meter lang auf einer Fläche von 3.000 Quadratmetern. Der Starthügel ist fünf Meter hoch, es folgen zwei Bahnen und sieben Sprunghügel mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Beim Bau wurden 700 Kubikmeter Erde bewegt. Die Anlage ist vom TÜV geprüft worden und ihre Nutzung ist kostenlos.