Leckeres Ferienprogramm im Stadtteilhaus FWH:

Troisdorfer Kinder kochten gesundes Essen

Gezeigt wie es geht: Köchin Stefanie Hering brachte den Kindern die unkomplizierte Herstellung gesunder Speisen bei.
Rezepte getestet: Die Kinder im Stadtteilhaus Friedrich-Wilhelms-Hütte kochten mit Begeisterung.

Locker Kochen für lecker Essen: Es duftete verführerisch nach schmackhaften Speisen im Stadtteilhaus Friedrich-Wilhelms-Hütte. Drei Tage lernten Troisdorfer Kinder die geschickte Zubereitung gesunden Essens kennen. Sie waren tatkräftig, neugierig und mit großem Appetit bei der Sache. In der Einrichtung des städtischen Jugendamts schnippelten und rührten, kochten und garten sie was das Zeug hielt.

Als gelernte Köchin leitete die Troisdorferin Stefanie Hering den Kurs kenntnisreich und pädagogisch einfühlsam. Mit Schürzen und Kochmützen ausgestattet, gelangen den Kindern Appetit anregende Mittagessen und nebenbei lernten sie auch Wissenswertes über Gemüse und Kräuter.

Zubereitet wurden Nudel-Bolognese-Salat mit vielen frischen Kräutern, Chinesische Reispfanne mit mariniertem Hühnchen, Hähnchennuggets, Kartoffelspalten, Kräuterquark, als Nachspeisen Obstsalat, Griesbrei mit Waldfrüchten und Rote Grütze mit frischem Obst und Vanillesoße.

Eifrig notierten die Kinder die Rezepte und lernten Einzelheiten zu Lebensmitteln und frischen Kräutern kennen, um zuhause ihre Eltern mit den neuen Fertigkeiten zu überraschen und zu überzeugen. Mehr Infos zu den Ferienaktionen in den Stadtteilhäusern FWH und Spich unter Tel. 02241/900-596.