Rathaus

Kunstausstellung im Heinrich-Böll-Gymnasium:

Zeitreise in Bildern zum Jubiläum der Schule

Lehrer Chris Bonus (links) mit den Teilnehmerinnen seines Kunstprojekts geradewegs "jumping in the past"
Viviane Pioch vor ihrem Plakat

Zum 50jährigen Bestehen des Heinrich-Böll-Gymnasiums haben Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 11 Bilder und Collagen geschaffen, die eine Zeitreise durch die Jahrzehnte verdeutlichen sollen. Titel: „Jumping in the Past“. Die vielseitige Ausstellung wird

am Donnerstag, 5. Juni 2014, um 17.00 Uhr in der Mensa des Schulzentrums Edith-Stein-Straße, Troisdorf-Sieglar,

eröffnet.