Rathaus

Karnevalszüge in Troisdorfer Stadtteilen:

Zug im Gleisdreieck und Zoch-Party in Oberlar

Einen Orden zum Geburtstag: v.l. Angelika und Günther Schmidt mit Ortsvorsteher Rudi Eich

Zum 66. Geburtstag von Günther Schmidt, dem langjährigen Organisator des Karnevals im „Gleisdreieck“ in Troisdorf-West, überreichte Ortsvorsteher Rudi Eich den Karnevalsorden der Stadt Troisdorf und einen Scheck zur Unterstützung des kleinsten Karnevalszugs in seinem Stadtteil.

„Entgegen anderslautenden Gerüchten wird der Zug im Gleisdreieck auch in diesem Jahr wieder die Jecken begeistern“, berichtet Eich und betont, dass der Zug ohne Vereinsunterstützung von Nachbarschaftsgruppen organisiert und durchgeführt wird. Er startet am Samstag, 1. März 2014, um 14.00 Uhr an der Ecke Karl-Peters-Straße und Karl-Schurz-Straße.

Unterdessen weist Alfons Weißenfels, Ortsvorsteher von Troisdorf-Oberlar, darauf hin, dass der dortige Karnevalszug am Rosenmontag, 3. März 2014, um 10.00 Uhr in der Landgrafenstraße startet und anschließend eine Noh-demm-Zoch-Party mit DJ Stefan im Oberlarer Schützenhaus stattfinden wird.