SchuKi-Cup 2013:

Spendenübergabe an die KinderStiftung Troisdorf

Spendenübergabe im Troisdorfer Rathaus. V.r.n.l. Bürgermeister Jablonski, Stephan Kitz, Hartmut Henseler, Manfred Schumacher, Wolfgang Högemann und Heinz Eschbach

Unter dem Motto „Es gibt nichts Gutes, außer man tut es“ wurde  im Sommer auf der Golfanlage Clostermanns Hof zum zweiten Mal der ‚SchKi-Cup‘ ausgespielt. Ausrichter und SchuKi-Namensgeber des Wettbewerbs sind die Unternehmer Manfred Schumacher (Schumacher Gartenbaubetriebe) und Stephan Kitz (Maschinenbau Kitz GmbH).

28 Gruppen von Golferinnen und Golfern hatten an dem Turnier teilgenommen und so zum Erfolg des 2. SchuKi-Cups beigetragen: Einen Spendenbetrag im fünfstelligen Bereich versprachen die Veranstalter am Ende dem Troisdorfer Bürgermeister Klaus-Werner Jablonski und seinem Niederkasseler Amtskollegen Stephan Vereschild für soziale Zwecke in ihren Städten.15.000 Euro Spende wurden es schließlich. In Troisdorf fiel die Qual der Wahl in diesem Jahr auf die KinderStiftung Troisdorf. Bei einer Scheckübergabe im Rathaus erläuterten die Vertreter der KinderStiftung Hartmut Henseler und Wolfgang Högemann ihre Arbeit un d bekamen von Bürgermeister Jablonski, Stephan Kitz und Manfred Schumacher einen Scheck über 7.500 Euro überreicht. Dieser Betrag soll das Stiftungskapital erhöhen.