Der Weihnachtsmann besuchte das Rathaus:

Troisdorfer Kinder schmückten Weihnachtsbäume

Kulturdezernent Stephan Kuhnert (Mitte) begrüßte die Kinder, den Weihnachtsmann und sein Engelchen im Rathaus.
Weihnachtsbäume geschmückt: Der Weihnachtsmann mit den Kindern im Foyer, hinten der Schulchor der Katholischen Grundschule Schlossstraße.
Von Kindern der Waldschule liebevoll geschmückt wurde der Weihnachtsbaum vor dem Rathaus.

Weihnachtslieder erklangen im Foyer des Troisdorfer Rathauses und der Weihnachtsmann brummte eifrig mit: Der Schulchor der 2. bis 4. Klassen aus der Katholischen Grundschule Schlossstraße sang mit kräftigen Stimmen und strahlenden Gesichtern bekannte Adventslieder zum Mitsingen, an der Gitarre begleitet von Chorleiter Jens Hoberg. Die Kinder und der Weihnachtsmann wurden im Foyer des Rathauses von Dr. Stephan Kuhnert, städtischer Kulturdezernent, herzlich begrüßt, der sich sichtlich ergriffen für den mitreißenden Gesang bedankte.

Ebenfalls mitsingen konnten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4a der Waldschule, der Grundschule an der Heerstraße, die im Beisein von Schulleiterin Britta Schubert den Weihnachtsbaum vor dem Rathaus unter dem Motto „Zuckerstanden und –sterne“ geschmückt hatten. Den Tannenbaum in der Eingangshalle des Rathauses schmückten derweil die Kinder aus der benachbarten städtischen Kita Ravensberger Weg mit putzigen Pappbildern. Bunt und anrührend begann damit die Adventszeit rund ums Rathaus.