Aktuelle Einwohnerstatistik unserer Stadt:

Einwohnerzahl leicht zurück gegangen

Die Einwohnerzahl Troisdorfs, der größten Stadt des Rhein-Sieg-Kreises, ist bis zum 30. September 2012 gegenüber dem vorherigen Halbjahr leicht gesunken. Die jeweiligen Zahlen in den Stadtteilen entwickelten sich unterschiedlich, aber insgesamt hat die Stadt – nach Geburten und Todesfällen, Zuzug und Wegzug – mit 76.892 jetzt 124 Einwohnerinnen und Einwohner weniger als Ende Juni 2012.

Zur Einwohnerzahl wurden auch die 2.191 Personen gezählt, die ihren zweiten Wohnsitz in Troisdorf haben. Das waren im Januar 2012 noch mehr als 2.700 Einwohner. Außerdem werden die ausländischen Einwohner mitgezählt, deren Zahl nach Wegzug und Zuzug von Familien seit Dezember 2010 von damals 8.652 auf heute 8.823 Menschen leicht gestiegen ist (11,5 % der Gesamteinwohnerzahl); Ende 2005 waren es noch 9.364 Personen.

Nach wie vor leben mit 39.085 deutlich mehr Frauen als die 37.807 Männer in Troisdorf. Ein Großteil der Einwohner, nämlich 35.670, ist verheiratet. Leicht gestiegen ist seit Dezember 2010 die Zahl der geschiedenen Troisdorferinnen und Troisdorfer von damals 5.867 auf 6.101; 4.718 Personen sind verwitwet. Es gibt inzwischen 85 Lebenspartnerschaften von Personen gleichen Geschlechts.