Rathaus

Erweiterung der Kita Reichensteinstraße in Kriegsdorf

Mehr Raum für Troisdorfer Kinder

Bürgermeister Jablonski freut sich gemeinsam mit den Kindergartenkindern im neuen Anbau der Kindertagesstätte
Die Kinder freuen sich über noch mehr Platz in ihrer Kita
Aus dem einstöckigen Neubau gelangen die Kinder direkt in den großen Spielplatz

Kriegsdorfer Kinder haben mehr Raum: Bürgermeister Klaus-Werner Jablonski weihte die bauliche Erweiterung der städtischen Kindertagesstätte Reichensteinstraße in Troisdorf-Kriegsdorf ein. Die Räumlichkeiten sind für die Betreuung einer U-3-Gruppe, also für Kinder im Alter unter 3 Jahren vorgesehen.

Bei einem Ortstermin äußerte sich Bürgermeister Jablonski erfreut über die Fertigstellung der ersten Räumlichkeiten: „Nachdem sich der Verkauf der Grundstücke in unserem Neubaugebiet „Im Schonsfeld“ in Kriegsdorf so positiv entwickelt hat und viele Familien mit Kindern zugezogen sind, war dieser Ausbau wichtig, um auch zukünftig ausreichend Plätze für alle Kinder anbieten können“,

Das einstöckige zusätzliche Gebäude mit 178 qm Nutzfläche ist in Holztafelbauweise in 7 Monaten errichtet worden. Die Baukosten betragen 355.000 Euro. Die Kita unter Leitung von Sandra Böckem hat 5 Gruppen mit bislang 110 Kindern, ab August 2012 zusätzlich die U-3-Gruppe mit 10 Kindern.

Auch Sandra Böckem gefallen die neuen Räumlichkeiten. „Es ist wirklich sehr schön geworden. Allerdings sind die Umbauarbeiten ja noch nicht ganz fertig.“

In einem zweiten Bauabschnitt werden bis 2013 die vorhandenen Räume in der bisherigen Kita um einen Gruppenraum und einen WC-Bereich erweitert. Für den Brandschutz wird das Treppenhaus um- und eine Brandmeldeanlage eingebaut. Außerdem werden Notausgänge geschaffen. Außerdem werden Arbeiten an den Außenanlagen durchgeführt. Die Maßnahmen des zweiten Bauabschnitts werden 255.000 Euro kosten. Im kommenden Jahr wird die fertige Kita dann mit einem großen Kinder-Eltern-Fest eingeweiht.