Rathaus

Senioren- und Pflegeberatung im Rathaus:

Neues über Pflegeversicherung und ambulante Hilfen

Die Stadt Troisdorf führt im Rathaus eine Veranstaltungsreihe der Senioren- und Pflegeberatung durch. Mehr als 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer lauschten interessiert dem ersten Vortrag, in dem es um Vorsorge und Patientenverfügung ging. Im anschließenden angeregten Gespräch beantwortete der Referent Stefan Kellmer viele Fragen und händigte die Informationsmappen der Betreuungsstelle des Rhein-Sieg-Kreises aus. In der nächsten Veranstaltung wird über die Pflegeversicherung und ambulante Hilfen informiert:

am Montag, 9. Juli 2012, um 15.00 Uhr im Sitzungssaal A des Rathauses Kölner Str. 176 (EG), Troisdorf-Mitte.

Die meisten Pflegebedürftigen möchten in ihrer vertrauten Umgebung gepflegt und versorgt werden. Sabine Wolter-Baade, Leiterin der Verbraucherzentrale Troisdorf, informiert über die Leistungen der Pflegeversicherung. Beate Holl von der Caritas Pflegestation Troisdorf erläutert, welche ambulanten Hilfen zur Verfügung stehen und wie der Alltag zu Hause organisiert werden kann.

Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht notwendig! Auskunft über die Veranstaltungen erhält man bei Claudia Grunenberg im Troisdorfer Rathaus unter Tel. 02241/900-545.