Freiraum mitten in der Kita Am Wasserwerk

Das Familienzentrum hat jetzt ein Atrium

Viel Spaß haben die Kinder im neu gestalteten Atrium ihrer Kita.
Toben und Spielen im Atrium zwischen Kita und Familienzentrum.

Zwischen dem angebauten Neubau der Kindertagesstätte und dem Altbau des ehemaligen Troisdorfer Wasserwerks aus dem 19. Jahrhundert befindet sich ein Innenhof, der bislang noch brach lag. Jetzt ist das Atrium des Familienzentrums Kita Am Wasserwerk fertig gestaltet worden und vermittelt mediterrane Atmosphäre.

Kita-Leiterin Brigitte Wiese erkundete mit den Kindern der Kita den neuen Spiel- und Erlebnisraum im Freien und erklärte, dass ein Atrium ursprünglich der nach oben offene Innenraum eines römischen Wohnhauses war. Das Atrium der Kita ist mit Pflastersteinen ausgelegt und mit Hüpfekästchen und Hüpfschnecke ergänzt worden. In einem Hochbeet wachsen Kräuter, die gut riechen und der Köchin der Kindertagesstätte zum Würzen geschmackvoller gesunder Speisen dienen.

„Auf Holzbänken können wir uns mit den Kindern im Halbkreis setzen und gemeinsam singen und erzählen. Duftende Rosen und Lavendel werden noch gepflanzt“, freut sich Kita-Leiterin Wiese. Zusammen mit den Kindern, Eltern und Erzieherinnen wurde der neue einladend wirkende Lebensraum bereits freudestrahlend eingeweiht.