Rathaus

Jetzt abstimmen für Hockergymnastik in Troisdorf!

Bis Sonntag abstimmen für das Troisdorfer Projekt!

Troisdorf wurde von der offiziellen Jury des bundesweiten Wettbewerbs „Mission Olympic“ von Coca-Cola Deutschland und dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) als Kandidatenstadt des Wettbewerbs 2011/2012 nominiert. 100 Städte hatten sich beworben. Im fünften Jahr des Wettbewerbs wird der Titel „Deutschlands aktivste Stadt“ in zwei Größenkategorien vergeben. Troisdorf hat sich in der Kategorie der mittelgroßen Städte bis 75.000 Einwohner beworben und tritt damit gemeinsam mit drei weiteren Städten in den sportlichen Wettstreit.

Aber es ist nicht nur ein Städtewettbewerb im Großen, Sporteinrichtungen können auch im Kleinen gewinnen. Im Rahmen von Mission Olympic wird jeweils ein Projekt aus den Städten als „Initiative des Monats“ vor- und zur Abstimmung gestellt. Im Oktober gehört ein Angebot aus Troisdorf dazu: die „Hockergymnastik“ für Seniorinnen und Senioren.

Das Bewegungsangebot steht zurzeit unter den Top 5 der Initiativen an dritter Stelle. Jetzt müssen nur noch viele Troisdorfer ihre Stimme dafür abgeben, damit das Projekt Erfolg hat:

Im Internet unter www.mission-olympic.de/initiative-des-monats/ findet man eine Erläuterung und den Button zum abstimmen.

Seit 1995 bietet der Stadtsportverband Troisdorf für die Bewohnerinnen und Bewohner des Seniorenhauses Hermann-Josef-Lascheid im Troisdorf-Spich im zweiwöchigen Rhythmus Hockergymnastik an. In einem großen Stuhlkreis werden gymnastische Übungen und Sitztänze absolviert, die die Teilnehmer in Bewegung bringen. Durch die Initiative wird der Kreislauf in Schwung gebracht und das zwischenmenschliche Miteinander gestärkt. Das Angebot wird von den Damen und Herren des Seniorenhauses sehr geschätzt und ist eine willkommene sportliche Abwechslung in ihrem Alltag. Viel Erfolg bei der Abstimmung!