Gemeinsame Aktion von Stadt, Ghost und Skatern:

70 Kinder und Jugendliche wurden begeisterte Skater

Gruppenbild mit begeisterten Skatern: Kinder und Jugendliche lernten und trainierten im Skatepark am Rotter See, Tobias Hunger rechts 4.v.vorne.

Die Skate-Woche in den Osterferien im Skatepark Rotter See war erneut ein voller Erfolg. Veranstalter war wieder das Jugendamt Troisdorf in Zusammenarbeit mit dem Verein für gesundheitsorientierten Sport „Ghost“ sowie dem Profi Skater Tobias Hunger. Der Andrang war mit 70 Kindern und Jugendlichen im Alter zwischen 5 und 16 Jahren so groß wie nie zuvor.

„Sie haben geskatet was das Zeug hielt, alle waren hoch motiviert. Dabei stand wieder das ‚Miteinander’ im Vordergrund und alle hatten großen Spaß dabei, ihre Tricks zu verbessern oder auch völlig neu mit dem Skateboard-Sport zu beginnen“, berichtete Tobias Hunger. Er und sein engagiertes Team standen den jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmern wieder mit Rat und Tat zur Seite.

Für das leibliche Wohl sorgten Mitglieder des Vereins „Ghost“ mit gesunden Leckereien wie Fruchtspieße, Sandwiches und Frischem vom Grill. Außerdem wurde ein kleiner „Best Trick Contest“ organisiert, bei dem die Skateboarder in einer gemeinsamen Session zeigen konnten, was sie drauf haben.

Indessen bewunderten die jüngeren Teilnehnerinnen und Teilnehmer das Geschehen und ließen sich von den älteren Skatern inspirieren, auch selbst neue Tricks zu lernen. Dabei stand wieder der Zusammenhalt der Gruppe im Vordergrund, denn jeder gab das Erlernte an den Nächsten weiter. „Das ist beim Skaten ganz normal, denn es gibt bei diesem Sport keine Konkurrenzkämpfe. Im Gegenteil: Jeder möchte einfach nur seiner großen Leidenschaft, dem Skateboarding, nachgehen. Auch soziale Herkunft, Geschlecht  und das Alter spielen beim Skaten keine Rolle“, erläuterte Hunger.

Wegen des großen Interesses und der Begeisterung der Jugendlichen werden in diesem Jahr noch mehr Skateboard-Events als in den letzten Jahren angeboten. So wird es in den Sommerferien drei Skatewochen und einen Contest geben. In den Herbstferien wird ebenfalls eine Skatewoche stattfinden. Über die genauen Daten kann man sich auf Hungers Webseite  www.basement-skateboards.de informieren.