Rathaus

Troisdorf auf dem Weg zur 1a-Einkaufsstadt?

Goldschmiede als "1a-Fachhandwerker" ausgezeichnet

1a-Fachhandwerker: Bürgermeister Klaus-Werner Jablonski (links) gratulierte den Eheleuten Jutta und Jörg Günther zum Zertifikat.

Bürgermeister Klaus-Werner Jablonski war einer der ersten Gratulanten im Geschäft Zur Goldschmiede Günther, Kölner Straße 106: Das Ehepaar Jutta und Jörg Günther waren vom Düsseldorfer Fachverlag „markt intern“ zum „1a-Fachhandwerker“ ausgezeichnet worden. Basis dafür sind neben handwerklichem Können und angemessenen Preisen auch ein außergewöhnlicher Service, gute Beratung und Kundenfreundlichkeit.  

Die Gutachter vom Branchendienst „markt intern“ verleihen den Titel an Fachhändler und –handwerker, die einen hohen Leistungsstandard erfüllen und Kompetenz vor Ort beweisen. Dazu gehört auch ein „1a-Verhaltenskodex“, der zum qualifizierten Dienst am Kunden verpflichtet. Die Eheleute Günther hatten das Fachgeschäft, das seit über 50 Jahren besteht, 1995 übernommen.  

Jutta Günther war zudem von 2003 bis 2008 Vorsitzende der City-Werbegemeinschaft „Troisdorf Aktiv“. „Sie haben die Tradition der Firma fortgeführt und ergänzt mit einem hohen Anspruch an Qualität und Service, mit fairen Preisen und freundlich persönlichen Kontakten zu den Kundinnen und Kunden. Das zahlt sich aus und ist vorbildlich“, freute sich Bürgermeister Jablonski.  

Es könnte ein erster Schritt auf dem Weg zur Auszeichnung „1a-Einkaufsstadt“ für Troisdorf sein, die Angebotsvielfalt und Kundenfreundlichkeit verbindet. Für die Zertifizierung sind mindestens 16 „1a-Betriebe“ aus 10 unterschiedlichen Branchen in der Stadt notwendig. Informationen findet man unter www.markt-intern.de.