Stadtverwaltung ehrte ihre Jubilare und Pensionäre

Alle Jubilare und Ruheständler beim Gruppenfoto vor Restaurant Gutzeit.
Drei Mitarbeiter/innen feiern 40 Jahre Arbeit im öffentlichen Dienst: v.l. Personalleiterin Heike Linnhoff, Bürgermeister Klaus-Werner Jablonski, Jubilare Renate Patt, Brigitte Müller und Jürgen Heinrich sowie Personalratsvorsitzender Stefan Dreesbach.

Das Jahresende naht unaufhaltsam und die Stadtverwaltung ehrte wieder ihre Jubilare, die seit 25 oder 40 Jahren im öffentlichen Dienst tätig sind, sowie die Pensionäre und Rentner, die in diesem Jahr verabschiedet worden waren. Im Restaurant Gutzeit fand dazu eine kleine Feierstunde statt.

Die entsprechenden Urkunden waren schon im Verlauf dieses Jahres überreicht worden. Bürgermeister Klaus-Werner Jablonski lud die städtischen Ruheständler und Jubilare nun zu einem schmackhaften Buffet ein. In seiner Rede dankte er für das Engagement und die geleistete Arbeit im Dienst für die Troisdorfer Bürgerinnen und Bürger.

Anschließend überreichten Personalchefin Heike Linnhoff und der langjährige Vorsitzende des Personalrats, Stephan Dreesbach, selbst seit über 25 Jahren im öffentlichen Dienst, den Jubelgästen eine schön gestaltete limitierteTroisdorf-Tasse und einen Einkaufsgutschein. Sie dankten ihren Kolleginnen und Kollegen mit einer kurzen und launigen persönlichen Würdigung des jeweiligen Werdegangs.

In den Ruhestand verabschiedet wurden Johannes Bergmann, Rudolf Striedinger, Rolf Platvoet, Iris Broyer, Paul Timmer, Margret Krause, Anneli Sperling, Klaus Schreiner, Rita Scholkemper, Ursula Husch, Renate Heck, Ewald Heck und Ayten Ataman.

Zum 25-jährigen Dienstjubiläum gratulierte man Karin Hauber, Elke Schwab, Ursula Grothe-Kugeler, Stefan Dierker, Uwe Biegel, Rainer Schonauer, Hannelore Jürß, Sandra Altrock, Cornelia Dunkel, Halil Oymak, Dieter Kretz, Claudia Hoffmann, Martin Siebert, Elke Siebert, Ute Mondorf-Röhr, Martina Pilger und Marion Rybnikar-Dillie. Zum 40-jährigen Dienstjubiläum gratulierte man Brigitte Müller, Renate Patt und Jürgen Heinrich.