Rathaus

Hier gibt es Kostbarkeiten aus aller Welt

Die Kinder des Familienzentrums mit ihren Lieblingsbüchern vor den ausgestellten Schätzen aus Deutschland und Europa
Funda Fidan , Kita-Leiterin Britta Zumbeck, Vorsitzende des Fördervereins des Bilderbuchmuseums Dietlind Keutmann, Bibliothekarin Gabriele Schröder so wie Erzieherinnen Yvonne Hoffmann, Marion Mrosek und Claudia Heydel (v.l.n.r.) zusammen mit den Kindern und ihren Lieblingsbüchern.

„Schau mal, was ich mitgebracht hab´!“

So kehrten die Kinder des Familienzentrums Am Krausacker aus Ihren Urlauben oder von Spaziergängen wieder, jedes mit einem ganz eigenen Schatz in der Hand. Es entstand eine ansehnliche Sammlung von getrockneten Pflanzen aus Bulgarien, Muscheln und Krabben von der Nordsee bis hin zu einer Guiness-Dose aus Irland. Alle Schätze wurden  in der Kita ausgestellt und bewundert.

Dabei hatten die Kinder viel zu erzählen. Sie erzählten von ihren schönsten Urlaubserlebnissen und markierten ihre Urlaubsorte auf einer Weltkarte.

„Den Kindern hat das so viel Spaß gemacht und ich bin erstaunt, was für schöne Fundstücke sie mitgebracht haben“, zeigte sich Kita-Leiterin Britta Zumbeck begeistert.

Besonders hervorzuheben ist die Kooperation mit dem Bilderbuchmuseum der Stadt Troisdorf, das dem Familienzentrum für die Zeit der Ausstellung vom 06.09. bis 17.09.2010 30 Kinderbücher rund um Urlaub, Sommer und Reisen zur Verfügung gestellt hat.

Die Bibliothekarin des Museums Gabriele Schröder fand diese Kooperation sehr gelungen und kann sich auch zukünftig vorstellen, anderen Kindertagesstätten Bücher zu leihen. 

„Die umfangreiche Auswahl an Büchern ermögliche es den Kindern, zusätzlich viel Wissenswertes zum Thema zu erfahren. Dadurch würden die Eindrücke des Urlaubs noch vertieft“, meinte Kita-Leiterin Britta Zumbeck: „Wir richten unseren Dank an das Bilderbuchmuseum und dessen Förderverein!“