Vorlesen und Theater für Kinder in der Stadtbibliothek:

Laura sucht ihren Stern in Troisdorf

„Lauras Stern“ heißt eines der Kinderbücher aus der erfolgreichen Buchreihe von Klaus Baumgart, das in Troisdorf im Mittelpunkt der nächsten Vorlesestunde stehen und als Puppentheaterstück aufgeführt wird. Laura sieht in der Nacht, wie ein kleiner Stern vor ihrem Haus vom Himmel auf den Bürgersteig fällt. Sie nimmt ihn mit in ihr Zimmer, aber am nächsten Morgen ist er verschwunden. Beim gemütlichen Vorlese-Nachmittag in der Stadtbibliothek

am Freitag, 3. Dezember 2010, um 16.00 Uhr in der Stadtbibliothek Troisdorf-Mitte, Kölner Str. 2, 2. OG, 

werden Ingeborg Haase und Eva-Maria Hyna vom Förderverein der Stadtbibliothek mit den Kindern auf die Suche nach dem Sternchen gehen. Der Förderverein lädt dazu Kinder im Alter zwischen 4 und 8 Jahren und deren Eltern in die Kinder- und Jugendabteilung der City-Bücherei ein. Den Eltern bietet die Stadtbibliothek das bequeme Lesecafé, um die Wartezeit angenehm zu überbrücken. Da die Plätze begrenzt sind, wird um Anmeldung gebeten unter Tel. 02241/97395758. 

Laura und ihr Stern stehen einen Tag später auch im Mittelpunkt einer amüsanten Puppentheater-Aufführung. Diesmal ist der Stern kaputt und Laura repariert und pflegt ihn. Trotzdem wird er von Tag zu Tag blasser. Soll sie ihn wieder in den Himmel entlassen? Die einstündige Aufführung für Kinder im Alter ab vier Jahren beginnt 

am Samstag, 4. Dezember 2010, um 15.00 Uhr in der Stadtbibliothek Troisdorf-Mitte, Kölner Str. 2, 2. OG. 

Wegen der Adventszeit wird eine  Aufführung des Stückes zusätzlich um 16.30 Uhr angeboten. Es spielt das Ensemble des hohenHoftheaters Firlefanz. Karten sind ab sofort im Vorverkauf in der City-Bibliothek zu haben (es gibt keine „Abendkasse“), der Eintritt kostet für Kinder 3 Euro, für Erwachsene 4 Euro. Weitere Informationen über die beiden Troisdorfer Bibliotheken und ihre Veranstaltungen findet man im Netz unter www.stadtbibliothek.troisdorf.de