Neuer Anbau an der Kita Schneewittchenweg:

Troili nennen die Kinder ihren kleinen Elefanten

Die Kinder der Kita Schneewittchenweg spielten trotz Regen bei ihrem kleinen Elefanten Troili.

Gleich zwei Gründe gab es in der Kindertagesstätte Schneewittchenweg zu einer fröhlichen Feier: Der große Anbau zur Erweiterung der Kita wurde eingeweiht und der steinerne Elefant im Garten der Kita erhielt einen Namen. Die Kinder tauften den drolligen Dickhäuter auf den Namen „Troili“. Trotz Regen feierten Kinder, Eltern und Erzieherinnen ihr Sommerfest sowohl in der Kita als auch draußen mit Spielen rund um Troili.

Im März 2010 fand der Elefant aus sardischem Granit seinen Platz im Außengelände der Kita. Die Steinmetz-Firma Harich aus Neunkirchen-Eischeid hatte die imposante, kunstvoll in Stein gehauene und ein wenig exotisch wirkende Skulptur dem Troisdorfer Jugendamt zur Verfügung gestellt.

In den Bau des neuen 213 qm großen Anbaus der Kita hat die Stadt 440.000 Euro investiert, um auch für Kinder im Alter unter 3 Jahren Platz zu schaffen. „Die Erweiterungen mehrerer Troisdorfer Kindergärten sind nicht nur ein wichtiger Beitrag zu Bildung und Erziehung unserer Kinder und zu einer modernen Familienpolitik, sondern auch ein Beitrag zu unserem ganz eigenen Troisdorfer Konjunkturpaket“, freut sich Bürgermeister Klaus-Werner Jablonski.

Die Kita Schneewittchenweg bietet Platz für vier Gruppen mit insgesamt 80 Kindern. Informationen über die 40 Kindertageseinrichtungen in unserer Stadt findet man unter www.kindergaerten-troisdorf.de.