Rathaus

Spiele vor und nach der Eröffnung

Troisdorf hat einen neuen Hockeyplatz

Die Stadt Troisdorf hat den Hockeyplatz an der Carl-Diem-Straße in Troisdorf-Mitte sanieren lassen. Der war als erster Troisdorfer Kunstrasenplatz schon 1988 angelegt worden. Das Spielfeld erhielt jetzt einen neuen Kunstrasenbelag. Einen Kunststoffbelag haben nun auch die Anlaufbahn der Weitsprunganlage und die Sprintbahn. Außerdem wurde ein Kleinspielfeld mit Kunstrasen gebaut. Die Stadt investierte 1 Million Euro. Das ist günstiger als geplant worden war.

Bürgermeister Klaus-Werner Jablonski und der Vorsitzende des Hockey- und Tennisclubs HTC Schwarz-Weiß Troisdorf 1921 e.V., Friedhelm Zimmermann, weihen den Platz  am

Freitag, 16. September, 17:30 Uhr

durch Unterzeichnung des Nutzungsvertrags ein. Gäste der Eröffnung werden nicht nur Vertreter Troisdorfer Sportvereine und des Westdeutschen Hockey-Verbands sein, sondern auch viele Zuschauer der beiden Spiele an dem Tag.

Hockeyspaß für alle Altersklassen

Schon um 16.30 Uhr werden gemischte Mannschaften gegeneinander antreten, Teams mit Eltern und Oldies sowie mit Jungen und Mädchen im Alter ab 10 Jahren. Spiel und Spaß stehen dabei im Vordergrund.

Um 18 Uhr findet das Eröffnungsspiel zwischen der Herrenmannschaft des HTC Schwarz-Weiß Troisdorf und der 1. Herrenmannschaft des Clubs Raffelberg Duisburg statt, das von Hockey-Bundesliga-Schiedsrichtern geleitet wird.

Alles neu für den Hockeysport

Für die zukünftige Sportanlage zwischen Fußballplatz und Tennisplätzen wurde ein neues Spielfeld mit Vollkunststoffrasen auf einer Fläche von 100 x 61 Meter angelegt (6.110 qm). Der alte Kunststoffbelag und die elastische Schicht (rund 6.000 qm) mussten ausgebaut und fachgerecht entsorgt werden. Der vorhandene Tennenbelag der Rundlaufbahn (rund 210 Tonnen) musste ebenfalls abgetragen und fachgerecht entsorgt werden.

Der Sportplatz hat eine neue Weitsprunganlage mit einer zweispurigen Anlaufbahn erhalten sowie eine vierspurige 110 Meter lange Sprintbahn. Beide sind mit Kunststoffbelag versehen. Zudem hat die Sportanlage eine neue Fluchtlichtanlage mit 6 Masten und insgesamt 14 Planflächenscheinwerfern. Das Hockeyspielfeld hat obendrein eine neue Beregnungsanlage.

Der Hockey- und Tennisclub hat 300 Mitglieder, davon 100 Kinder und Jugendliche. In der Hockeyabteilung gibt es 11 Mannschaften. Infos unter www.htc-sw-troisdorf.de