Landesprogramm Junge Kunst - neue Wege:

Kinder schaffen starke Farben und sanfte Töne

Wasser ist die Basis verschiedener Farben und künstlerischer Techniken. Und Farben sind vielfältig herstellbar. Dazu können sowohl Alltagsmaterialien wie Tee oder verschiedene Obst- und Gemüsesorten verwendet werden, aber auch Pigmente, wie sie von Künstlern vielfach genutzt werden und die mit Wasser, Zellleim oder Öl angemischt werden. Bei dem Workshop „Starke Farben – sanfte Töne“ werden beide Möglichkeiten ausprobiert. Der schöpferische Prozess findet

am Samstag, 16. April 2016, von 14 bis 17 Uhr im Museum Burg Wissem, Burgallee, Troisdorf-Mitte,

statt. Der Workshop für Kinder im Alter von 8 bis 10 Jahren gehört zum Landesprogramm „Junge Kunst – neue Wege“. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung unter Tel. 02241/900-427.

Eine Farbe hat auch verschiedene Töne. So soll mit den selbst hergestellten Farben und Wasser experimentiert werden, so dass verschiedene Mischungen, Abstufungen und Farbtöne entstehen. In einem zweiten Schritt werden verschiedene Bilderbücher, zum Beispiel „Die Königin der Farben“ von Jutta Bauer, gemeinsam betrachtet. Darin werden Farben als ein Mittel, Gefühle und Stimmungen auszudrücken, behandelt. Diese erweitern das thematische Spektrum und führen über die bloße Technik hinaus.

Farben und Stimmungen

Dabei kommt der künstlerische Aspekt der Farbe zum Tragen, indem aufgezeigt wird, wie mit einfachen Mitteln, mit der jeweiligen Intensität und Nutzung der unterschiedlich hergestellten Farben und den verschiedenen Farbabstufungen, die Wirkung und der Ausdruck von Bildern beeinflusst werden können.

In einem abschließenden kreativen Teil werden eigene Farb- Stimmungs-Bilder erstellt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können dabei abstrakte Bilder erstellen, die eigene Stimmungen oder Gefühle ausdrücken sollen. Hierfür werden die zuvor selbst gemischten Farben verwendet.

Rheinische Kultur

Mit dem neuen gemeinsamen Kreativprogramm des Rhein-Sieg-Kreises und der Stadt Bonn wird Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit gegeben, ihre künstlerischen Begabungen zu entdecken. Bei Besuchen von Ausstellungen, Konzerten oder Theatervorstellungen wird die einmalige Vielfalt der rheinischen Kulturlandschaft erforscht.

Ideen für das eigene künstlerische Schaffen werden gesammelt. Danach geht es unter Anleitung von Expertinnen und Experten aus Kunst und Kultur in Kursen bzw. Projektreihen (auch für Gruppen und Schulklassen) an‘s Werk. Infos unter www.rhein-sieg-kreis.de/jungekunst-neuewege.