Kinder feiern Forscherfest

Kindertagesstätte Am Burghof zum zweiten Mal Haus der kleinen Forscher

Mit Hilfe eines Magneten muss ein Metallstück über eine vorgezeichnete Linie auf einer Platte bewegt werden.
Die Kinder warten gemeinsam mit Kita-Leiterin Stefanie Kirsten (Bildmitte) auf ihr Zertifikat.
Ein Junge versucht, in ein geschlossenes Pakat zu gucken

Die Kinder der Kindertagesstätte Am Burghof in Troisdorf-Mitte haben Grund zur  Freude: Ihre Kita erhielt zum zweiten Mal das Zertifikat „Haus der kleinen Forscher“.

Dies nahmen die Kita und ihre Kinder zum Anlass, ein großes Forscherfest zu feiern.

Zum Fest und zur Übergabe der Urkunde kamen dann auch noch zahlreiche Eltern und einige Schulkinder, die erst kürzlich die Kita verlassen haben.

In der Kita Am Burghof wird schon seit Jahren emsig geforscht und experimentiert. Die Erzieherinnen sind entsprechend geschult worden. Kita-Leiterin Stefanie Kirsten konnte ein zweites Mal Koordinatorin Heike Brüggemann-Prieshoff in der Einrichtung begrüßen, die die Urkunde des Lokalen Netzwerks der Stiftung Haus der kleinen Forscher überbrachte.

Die Stiftung unterstützt die pädagogischen Fachkräfte bundesweit dabei, den Forschergeist von Mädchen und Jungen zu wecken und sie für naturwissenschaftliche, technische und mathematische Phänomene nachhaltig zu begeistern. Die Kindertagesstätten müssen bestimmte Bedingungen erfüllen, um als Haus der kleinen Forscher zertifiziert zu werden. Infos unter www.haus-der-kleinen-forscher.de, Bilder vom Forscherfest auf flickr.