Sonnige Ferienaktion im Stadtteilhaus FWH:

Die Sonne stand im Mittelpunkt der Malerei

Mit Eifer bei der Sache: Troisdorfer Kinder malen die Sonne auf phantasievolle Art.
In die Kunst vertieft: Die Sonne war der Mittelpunkt der Bilder.
Die Künstlerin Darja Shatalova (Mitte) gab den Kindern Tipps für kreatives Malen.

Sonnensystem, Sonnenstrahlen, sonnenklar: Die Sonne stand im Mittelpunkt eines Malworkshops im Stadtteilhaus an der Lahnstraße in Troisdorf-Friedrich-Wilhelms-Hütte. Die junge Troisdorfer Künstlerin Darja Shatalova stellte Troisdorfer Kindern an drei Ferientagen die Blick auf die Sonne in verschiedenen Kulturen vor und dabei wurde kräftig gemalt.

Shatalova erklärte die Darstellung und Bedeutung der Sonne bei Inkas, Mayas, Hindus und alten Ägyptern. Danach setzten die Kinder ihre Phantasie auf eigene farbenfrohe Art um. So entstanden ganz unterschiedliche Sonnenbilder auf Leinwand, bunt und strahlend. Nach dem Workshop wurden die Unikate in einer kleinen Ausstellung den Eltern präsentiert.

Was fehlte, war die Sonne, denn das Wetter war eher kühl durchwachsen. Auskunft über die Ferienprogramme der Stadtteilhäuser in FWH und Spich, zwei Einrichtungen des städtischen Jugendamts, erhält man unter Tel. 02241/900-596.