Ordnungspartnerschaft Troisdorf - sicher ist sicher:

Polizei informiert über Schutz vor Einbrüchen

Ein Schock: eine junge Frau findet ihre Wohnung nach einem Einbruch vor. Foto: Jochen Tack

Bundesweit wird alle zwei Minuten in eine Privatwohnung eingebrochen. Ein Einbruch ist für die Betroffenen oft ein Schock: Neben dem Verlust oder der Beschädigung von Werten und persönlichen Gegenständen empfinden viele Opfer das Eindringen in die eigenen „vier Wände“ als besonders belastend. Auch in Troisdorf fanden in den letzten Monaten zahlreiche Einbrüche statt. Bürgermeister Klaus-Werner Jablonski wird eine gemeinsame Bürgerinformations-Veranstaltung der Polizei und der Stadt Troisdorf zum Thema „Einbruchsicherheit“

am Mittwoch, 5. Februar 2014, um 18.30 Uhr, in der Aula der Realschule Heimbachstraße, Troisdorf-Mitte,

eröffnen. Danach gibt Kriminalhauptkommissar Michael Kröll, Kommissariat Kriminalprävention/Opferschutz der Polizei Siegburg, Tipps zum Schutz vor Einbrüchen und zu wichtigen Maßnahmen für die Sicherung von Haus und Wohnung. Die Teilnahme an der einstündigen Veranstaltung ist kostenlos. Um Anmeldung bis zum 3. Februar wird gebeten, per Tel. 02241/900-110 oder per Mail an: hildebrandts@troisdorf.de.