Rathaus

Finissage im Kunsthaus Troisdorf am 10. März:

Trio Clarinettissimo begleitet die Ausstellung

Wer bislang noch keine Gelegenheit hatte, die Ausstellung "Picccolo" im Kunsthaus an der Mülheimer Straße zu sehen, hat noch die Möglichkeit, den Ausstellungsbesuch am Sonntag, 10. März 2012, um 11.00 Uhr bei der Finissage mit dem Trio Clarinettissimo der Musikschule der Stadt Troisdorf nachzuholen. Künstlerinnen und Künstler der Ausstellung stehen den interessierten Besuchern für Fragen und zum Gespräch zur Verfügung.

Neben den im Kunsthaus tätigen Künstlern Frank Baquet (Fotokunst), Christiane Giessler, Kazem Heydari, Jette Jertz, Rolf Mallat, Masoud Sadedin und Mirjam Wingender (alle Malerei) sind in der Ausstellung „Piccolo“ Werke der 14 Gastkünstler Julia Benz, Tihana Biscan, Herbert Döring-Spengler, Homa Emami, Klaus Fritze, Alexander Jokisch, Shahram Karimi, KP Kremer, Paolo Leone, Jiri Necas, Jo Pellenz, Andreas Rein, Bruno Russi und Hanne Willnow zu sehen.

Das Trio Clarinettissimo wurde vor zwei Jahren von Diana Schramek an der Musikschule Troisdorf gegründet. Das Hauptziel der drei jungen Musikerinnen Kathrin Hamann, Jana Gregulla und Iris Köhne liegt in der gemeinsamen Erarbeitung und Aufführung der Literatur für diese Besetzung. Diese reicht durch vier Jahrhunderte von den Anfängen des Instruments (Graupner) über Mozart, die Moderne (Resch) bis in andere Kulturen hinein (Klezmer).

Letzte Gelegenheit für einen Besuch der Ausstellung ist die Künstlerführung am 17. März 2013 um 11.00 Uhr. Die nächste Ausstellung im Kunsthaus Troisdorf unter dem Titel „LANDSCHAFT – Fotografische Positionen“ wird am 12. April 2013 um 19.30 Uhr eröffnet. Aktuelle Informationen zum Kunsthaus und Programm auf der Facebookseite www.facebook.com/kunsthaus.troisdorf.