Rathaus

Standesamt nutzt neue Räume auf Burg Wissem:

Zahl der Trauungen an Samstagen verdoppelt

Viel Spaß bei der Trauung auf Burg Wissem mit Blick ins Grüne.

Seit 15 Monaten nutzt das Standesamt der Stadt Troisdorf die neuen großzügigen Räume auf Burg Wissem für feierliche Trauungen. Trauzimmer und Nebenräume wurden im Rahmen des Umbaus des Burgareals im Neubau eingerichtet und stoßen auf überaus positive Resonanz. Die Zahl der Termine für Trauungen an Samstagen wurden 2013 verdoppelt.

„Die Brautpaare und die Gäste sind begeistert von den neuen Räumlichkeiten und dem modernen Ambiente. Wir hören immer wieder den Satz: ‚Wir waren kürzlich als Gäste bei einer Trauung und haben uns überlegt, auch in Troisdorf zu heiraten“, berichtet Udo Rodarius, Leiter des Standesamts, zufrieden.

Nachfragen kommen nicht nur aus Troisdorf, sondern auch aus den umliegenden Kommunen bis nach Köln und Düsseldorf. Nicht nur das moderne Trauzimmer reizt die Paare, sondern auch ein Raum für den Sektempfang, die Atmosphäre der Burganlage, eine Webcam bei der Trauung, die beiden Einrichtungen Bilderbuch-Museum und Museum für Stadt- und Industriegeschichte sowie die Gastronomie auf Burg Wissem.

Bislang wurden schon 170 Termine für Trauungen 2013 reserviert. Auf der städtischen Webseite www.troisdorf.de kann man sich im Trau-Kalender über freie Termine informieren. Auskunft gibt auch Udo Rodarius im Rathaus unter Tel. 02241/900-340, Mail: rodariusu@troisdorf.de.