Rathaus

Musikalisches Exklusivprogramm für Troisdorfer:

Verdi, Donizetti und die Geigerin Hilary Hahn

Jedes Jahr bietet die Theatergemeinde Köln für die Troisdorfer Bürgerinnen Bürger exklusiv ein interessantes Opern- und Sinfonieprogramm an. Den Anfang macht in diesem Jahr Giuseppe Verdis "Die Macht des Schicksals"

am Samstag, 29. September 2012, um 19:00 Uhr in der Oper am Dom (ehemals Musicaldome am Hauptbahnhof).

Am 2. Dezember .2012 um 20:00 Uhr in der Kölner Philharmonie begleitet die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen unter Leitung des Dirigenten Paavo Järvi die berühmte amerikanische Geigerin Hilary Hahn bei Werken vom Mozart und Brahms.

Im Palladium geht es am Sonntag, 3. März 2013, bereits um 18:00 mit Donizettis "Anna Bolena" weiter. Den Abschluss bildet ein Konzert am 25. Mai 2013 mit Werken von Richard Wagner in der Kölner Philharminie. Es spielt das WDR Sinfonieorchester Köln unter Leitung von Marek Janowski.

Der Preis des Abos für die hochrangigen Veranstaltungen beträgt für Erwachsene 139 Euro, für Jugendliche 61 Euro. Anmeldeformulare liegen im Foyer des Rathauses Kölern Str. 176 aus.

Sie können auch telefonisch bei der Theatergemeinde Köln unter Tel. 0221/9257420 oder im Kulturamt der Stadt Troisdorf unter Tel. 02241/900-453 angefordert werden. Bürgermeister Klaus-Werner Jablonski schreibt im Begleitheft:

„Schon seit Jahren arbeiten die Stadt Troisdorf und die Theatergemeinde Köln erfolgreich zusammen, um musikalische Exklusivprogramme für Troisdorfer Bürgerinnen und Bürger auf die Beine zu stellen. In diesem Jahr es wieder gelungen, ein bezauberndes Konzert- und Opernprogramm mit dramatischen Werken vorzubereiten. Ich wünsche allen Klassik-Freunden aus unserer Stadt bleibende Musikerlebnisse“.