13. Rhein-Sieg-Messe für Bau- und Wohnträume

Firmen aus der Region informieren über Bauen und Wohnqualität

Bürgermeister Klaus-Werner Jablonski bei den Bautagen 2011 an den Ständen von Stadtwerken und Abwasserbetrieb.

Schon zum 13. Mal findet in Troisdorf die Messe „Rhein-Sieg Bau- und Wohnträume“ statt. Sie ist bei Häuslebauern und -umbauern ebenso beliebt wie bei Hauseigentümern und Mietern, die mal frischen Wind in ihre vier Wände bringen wollen. Die zweitägige Baumesse der besonderen Art, die Troisdorf alljährlich zum Zentrum des zukunftsweisenden Bauens und Einrichtens macht, findet bezeichnenderweise zum letzten Mal in dem vor dem Abriss stehenden Bürgerhaus statt, an dessen Standort neu gebaut wird.

 

Am Samstag und Sonntag, 17./18. März 2012, ab 10.00 im Bürgerhaus am Wilhelm-Hamacher-Platz, Troisdorf-Mitte,

starten die regionalen Bautage der kurzen Wege: Handwerker, Bau- und Einrichtungsfirmen sowie Banken aus der Region werden sich und ihre Projekte ebenso präsentieren wie die Stadtwerke Troisdorf und die städtische Wirtschaftsförderung. Mehr als 70 Betriebe stellen sich vor, geben kompetente Tipps zum Bauen, Renovieren und Energiesparen. Fachvorträge zu speziellen Bauthemen gehören ebenfalls dazu. Veranstalter ist die Pro Forum GmbH aus Bergheim.