Juleica-Card - Wegweiser für freie und öffentliche Träger

Mit den beiden Broschüren „Juleica Online NRW für freie Träger“ und „...für öffentliche Träger“ unterstützt die Landeskoordinierungsstelle für die Jugendleiter/innen-Card „Juleica“ Einrichtungen und Organisationen der Jugendverbandsarbeit dabei, sich schnell und umfassend mit dem neuen Online-Antragsverfahren zurechtzufinden. Die Broschüren sind auch im Troisdorfer Rathaus erhältlich.

Nachdem im Mai 2011 die erste Broschüre dieser Reihe für Jugendleiterinnen und –leiter erschienen ist, widmen sich die Neuerscheinungen den spezifischen Anforderungen an freie und öffentliche Träger in Nordrhein-Westfalen. Die Broschüren fassen zielgruppenspezifisch alle nützlichen Informationen auf dem Weg „Vom Antrag zu Card“ mit dem neu eingeführten Verfahren kurz und informativ zusammen.

Ob Fragen zur Registrierung, zum Datenschutz oder zur Fehlerbehebung – Träger der Jugendverbandsarbeit finden alle relevanten Antworten. Ein Glossar bietet zudem Erläuterungen zu allen Begriffen, die bei der Antragstellung Verwendung finden.

Die „Juleica“ ist ein bundesweit einheitlicher Ausweis für regelmäßige ehrenamtliche Tätigkeit in der Jugendarbeit. Sie dient der Legitimation und als Qualifikationsnachweis der Inhaberinnen und Inhaber. Im September 2010 wurde in Nordrhein-Westfalen das Online-Verfahren eingeführt. Die Landeskoordinierungsstelle Juleica ist beim Landesjugendring NRW angesiedelt. Interessenten erhalten die Broschüren bei Björn Hansing im Jugendamt im Troisdorfer Rathaus Kölner Str. 176, Zimmer 135 (1.OG), Tel. 02241/900-577.

Mehr zum Landesjugendring findet man unter weiterführende Informationen.