Sprechstunden im Troisdorfer Rathaus:

Integrationsbeauftragte am 18. August wieder erreichbar

Die beiden ehrenamtlichen Integrationsbeauftragten der Stadt Troisdorf, Irene Sieben und Paul Brachthäuser, beraten in ihren Sprechstunden mittwochs von 14.00 bis 16.00 Uhr insbesondere Aussiedlerinnen und Aussiedler bei Problemen und vermitteln zwischen Bürgern und Stadtverwaltung. Da sie zurzeit im Urlaub sind, wird die nächste Sprechstunde erst wieder

am Mittwoch, 18. August 2008, zwischen 14.00 und 16.00 Uhr im Rathaus Kölner Str. 176, Zimmer E 25 (EG),

stattfinden. Dann sind entweder Sieben oder Brachthäuser auch wieder unter Tel. 02241/900-521 erreichbar. Das Servicebüro E 25 befindet sich im Erdgeschoß des Rathauses, rechter Flügel. Außer den beiden städtischen Integrationsbeauftragten geben dort die Deutsche Rentenversicherung, die Freiwilligen-Agentur und die städtischen Behindertenbeauftragten Tipps und Hilfestellung für ratsuchende Bürgerinnen und Bürger.