Tagespflege kooperiert mit Familienzentrum:

Tagesmütter feierten mit Kindern und Eltern

Buntes Sommerfest: Kinder, Eltern und Tagesmütter vor der Kita Am Wasserwerk

Seit fünf Jahren treffen sich die Tagesmütter aus Troisdorf-Mitte montags im städtischen Familienzentrum Kita Am Wasserwerk, um gemeinsam ins Gespräch zu kommen, sich auszutauschen und mit den Kindern zu frühstücken. Sie nutzen den gemütlichen Gemeinschaftsraum und den großen Bewegungsraum des Familienzentrums, das im ehemaligen Troisdorfer Wasserwerk eingerichtet worden ist. 

Das Projekt des Troisdorfer Jugendamtes „Anschwung – Initiative für frühe Chancen“ hat das Ziel, die Kooperation zwischen Kitas und Tagesmüttern und -vätern zu optimieren und damit den Übergang für die Kinder von der Tagespflege in eine Kindertageseinrichtung kindgerecht zu gestalten. Zurzeit sind neun engagierte Tagesmütter in Troisdorf-Mitte aktiv. Sie pflegen einen guten Kontakt untereinander, der der Betreuung der ihnen anvertrauten Kinder zu Gute kommt.

Für die Tagesmütter aus Troisdorf-Mitte machten Anja Brücken, Luba Saibel, Elke Martins, Cornelia Bürger und Daniela Bemert gemeinsam mit der Kita-Leiterin, Brigitte Wiese, Vorschläge, wie sie ihre bereits bestehende Kooperation weiter ausbauen können. Neben wechselseitigen Hospitationen und Aktionen zum Kennenlernen entstand auch der Wunsch, im Familienzentrum Am Wasserwerk das Sommerfest der Tagesmütter aus Troisdorf-Mitte zu feiern.

Das Fest fand kürzlich statt und „der Wettergott blieb verhältnismäßig gnädig“, so Wiese. Zu den Gästen gehörten, neben den Tagesmüttern, ehemalige, jetzige und zukünftige Tageskinder und ihre Familien. An einem reichhaltigen Buffet, zu dem jeder etwas beigesteuert hatte, konnten sich Groß und Klein laben. Den Kindern stand das Familienzentrum mit seinem großen Außengelände zur Verfügung. Sie konnten nach Herzenslust spielen, buddeln und toben, während die Erwachsenen die Zeit für einen regen Erfahrungsaustausch nutzten. Infos in der Kita unter Tel. 02241/2520200.