Rathaus

Super Kultursommer in Troisdorf

Veranstalter ist das städtische Kulturamt mit der Stadthalle Troisdorf und dem Kunsthaus Troisdorf. „Das ist ein bemerkenswertes Signal für die Kulturszene in unserer Region. Open Air ist auch in Corona-Zeiten angenehm und die entsprechenden Regelungen werden ohnehin bedacht. Das läßt sich die Stadt etwas kosten, damit man wieder Theater und Musik erleben kann“, betonte Erste Beigeordnete Tanja Gaspers, seit 1. Juni neue Kulturdezernentin der Stadt.

Endlich wieder Publikum

Mit dabei ist das Duo „Cologne unplugged“ mit Hendrik Brock, Gesang, und Ansgar Anter, Gitarre. „Wir sind so froh, dass wir endlich wieder vor Publikum auftreten können. Die letzten Monate waren wirklich eine schwierige Zeit für Bands und Theaterensembles. Alle wollen wieder raus auf die Bühne und den Leuten was bieten“, freut sich Anter, der mit Brock am 17. Juli mit kölschen und anderen Rocksongs unplugged auftreten wird. Infos auf  www.cologneunplugged.com.

Das Straßentheater auf Deutschland-Tournee „Von Nord nach West“ startet mit seinem überraschenden und humorvollen Programm den Troisdorfer Kultursommer ab 9. Juli. Immer freitags ab 19 Uhr bis 30. Juli 2021 werden internationale Gruppen das Publikum in ihren Bann ziehen und begeistern.

Jede Menge Musik bei TrOpen Air

Das Musikprogramm „TrOpen Air“ beginnt am 10./11. Juli, samstags ab 20 Uhr mit akustischer oder rockiger Musik, sonntags ab 20 Uhr mit zeitgenössischem Jazz mit jeweils zwei Bands. Außer am 11. Juli 2021, da beginnt es schon um 17 Uhr, damit Fußballfans danach das EM-Finale sehen können. Insgesamt ein hochkarätiges Programm für unterschiedliche Musikgeschmäcker bis zum 9. August 2021. Zum Abschluss findet an dem Montag (!) um 19.30 Uhr die beliebte Jazzsession des Kunsthauses zum Mitspielen statt.

Für das leibliche Wohl wird gesorgt, Getränkestand und wechselnde Food-Trucks werden bereitstehen. Stühle sind vorhanden, außerdem Stehtische und ein Picknick-Areal für kleine Gruppen (dafür muss man Decken oder Matten mitbringen). Die Zugänge zum Open.Air.Platz werden kontrolliert, weil man getestet, geimpft oder genesen kommen soll. Die Registrierung geschieht per Scan oder Formular, das man vorweg von der Webseite www.stadthalle-troisdorf.de herunterladen kann. Ein Toilettenwagen wird bereitstehen. Jetzt bleiben nur noch die Vorfreude und die Hoffnung auf gutes Wetter.

Programm TrOpen Air

Samstags:

10.07.2021 Sing für mich, Baby!

Jeannette Marchewka, die Sängerin aus Köln und Norman Jonas, der Gitarrist aus Düsseldorf. Charmant und mit einer guten Prise rheinischen Humors tun beide gemeinsam, was sie nicht lassen können: ihre Lieblingslieder singen und Geschichten aus dem Köln-Düsseldorfer Rock'n'Roll-Leben erzählen. Komödiantisch und augenzwinkernd führen sie durch das musikalische Repertoire der vergangenen fünf Jahrzehnte und scheinen sich nicht immer einig zu sein, welcher Song gerade gespielt wird. Gänsehaut und Entertainment zum Hinschauen und Hinhören!

17.07.2021 CologneUnplugged

Das Outfit schwarz, doch die Musik so vielfältig wie nur möglich. Von Kölschen Tön aus der Heimat, über deutsche Pop- und Schlagermusik, bis hin zu internationalen Hits: Das Repertoire von CologneUnplugged kennt keine Grenzen. Mit der perfekten Auswahl der Titel treffen die Musiker den Nerv der Zeit und freuen sich über die stimmkräftige Unterstützung ihres Publikums. CologneUnplugged aus dem Raum Köln covern bekannte Titel in ihrer eigenen besonderen „unplugged“ Version.
Aus Liebe zur Musik! 100% live und unplugged.

24.07.2021 ICON 5

Das sind 5 Vollblutmusiker aus dem Rheinland, die mit einer bunten Mischung aus Rock und Pop der letzten 4 Jahrzehnte und heute ihr Publikum jedes Mal aufs Neue begeistern. Das Erfolgsrezept liegt dabei in dem breiten Repertoire der Band, das sowohl Klassiker von AC/DC und Guns´n Roses aber auch selbst kreierte Medleys aus den größten Rockhymnen unserer Zeit enthält.

31.07.2021 LivinGospel

Wer kennt diesen einzigartigen Gospelchor aus Troisdorf eigentlich nicht?
Bereits seit über 22 Jahren sorgt LGC überregional für Furore und füllt unter der Leitung von Chordirigentin Naomi Wien erfolgreich große Hallen und Konzerthäuser.
Nach fast 2-jähriger Pandemie- Konzertpause dürfen sich Soul- & Gospelfans endlich wieder auf ein 2 stündiges Live-Konzert der Extraklasse freuen.
WELCOME BACK to normal LIFE!

Begleitet wird der stimmgewaltige Chor von einer hochkarätigen Band unter Leitung von MD Michael Aidoo(Keys). Mit dabei Bodry Johnson (Aux Keys), Ross Omosefe (Drums) und Joshua Ogg(Bass).
Der Abend bietet atemberaubende Solisten, u.a. die auf der Insel Montserrat aufgewachsene Sonja Lavoice und der aus Detroit(US) stammende William Russ Junior, der mit seiner gebrochenen Klangfarbe „Berge schmelzen“ lässt. Beide Solisten können nicht nur auf reichlich Bühnenerfahrung zurückblicken, sondern sangen bereits mit einer Vielzahl von Topstars wie z.B. Stevie Wonder, Michael Jackson, Stefanie Heinzmann auf der Bühne.

07.08.2021 Die 17. Absolventenshow der Staatlichen Artistenschule Berlin
Popcorn – Ein artistisches Feuerwerk

School's out! Das feiert der Absolventenjahrgang 2021 der Staatlichen Artistenschule Berlin natürlich mit einer großen Party. Es wird wild, bunt und circensisch! Nach der Schule geht die Show erst richtig los.
Die jungen Künstler feiern nicht nur die vergangene Schulzeit und den Abschluss zum staatlich geprüften Artisten, sondern auch den Neuanfang und die Zukunft. Was wird auf sie zukommen? Wie können sie all das, was sie gelernt haben, zusammenfügen, um schließlich den ihnen ureigenen künstlerischen Charakter zu finden?

Wenn sich die Nacht und der Morgen die Hand geben, schlafen die jungen Künstler auf einer Couch ein. Dieses Sofa ist das Tor zu ihren Hoffnungen, Wünschen und Träumen. Auch die Zuschauer durchschreiten dieses Tor, begleiten die jungen Artisten durch ihre „Träume“ und gehen mit ihnen auf die Reise. Gemeinsam erleben alle all das, was die jungen Menschen in den letzten Jahren gelernt haben. Und spüren auch alle Wünsche und Träume.

POPCORN ist die Metapher - wie der Mais, bevor er aufpoppt, gingen die Absolventen durch eine heiße Phase ihres Lebens. Sie sind körperlich und geistig gewachsen, sind erwachsen geworden und wechseln nun aus einer Lebensphase in die nächste.

Und das bedeutet: It’s Showtime. Ihre Show ist poetisch und voller Charme – dabei auch explosiv und physisch. Ob Jonglage, Luftartistik oder Bodenakrobatik, das gesamte Spektrum der artistischen Künste wird bei dieser Feier mit großer Spielfreude und echtem Spaß an dieser so artifiziellen Arbeit dargeboten. Vorhang auf für Popcorn!
Regie und Choreographie: Alessandro di Sazio

Sonntags Jazz pur:

11.07.2021 Gleb Tchepki Trio und Lars Duppler Unbound

18.07.2021 Barbara Barth & Davis Plate und SH4iKH Quartett

25.7.2021 Ausfahrt und JIN JIM

01.08.2021 Yaroslavy Likhachev Quartett und Kämmerling Quartett

08.08.2021 Nils Eikmeier Quarttett und Prisma

09.08.2021 um 19.30 Uhr Jazzsession zum Mitspielen


Von Nord nach West –
die Werkstattbühne für Straßentheater on tour!

im Juli immer freitags in Troisdorf jeweils um 19 Uhr auf dem OPEN.AIR.PLATZ an der Stadthalle

Nach einem Jahr Pandemie bedingter Pause geht in diesem Jahr die Von Nord nach West Straßentheater-Tour mit neuem Schwung und drei neuen Partnerstädten an den Start. An vier Abenden im Juli jeweils freitags präsentieren in lauschiger Sommerabend-Varieté-Atmosphäre großartige Straßentheaterkünstler:innen ihre aktuellen Programme dem Troisdorfer Publikum noch vor der Premiere. Bremen bildet den Auftakt der Straßentheater-Tour, die vom Norden in den Westen durch neun Städte, nämlich Löhne, Osnabrück, Mülheim/Ruhr, Troisdorf, Kronberg, Arnsberg, Wuppertal und Dinslaken führt.

Von Nord nach West versteht sich als Straßentheater-Werkstattbühne, auf der die Profis der Outdoor Arts ihre neuesten Ideen und Projekte zeigen und probieren können. Diese Idee hat so viele Künstler:innen auch über die Landesgrenzen hinaus begeistert, dass die Beteiligung inzwischen international ist.

Straßentheater schöpft seine Einzigartigkeit aus dem unmittelbaren Kontakt zwischen Künstler:in und Zuschauer:in, der Nähe zum und oft der Interaktion mit dem Publikum. Damit dies auch funktioniert, brauchen diese Shows genau das: sie müssen vor Publikum gespielt werden. Die Reaktionen und das Feedback der Zuschauer:innen sind darum absolut erwünscht, haben einen hohen Wert und großen Einfluss auf das weitere Schaffen der Künstler:innen.

2012 startete Von Nord nach West erstmals von Bremen über Osnabrück nach Mülheim/Ruhr und begeistetre Teilnehmende und Publikum gleichermaßen. In den folgenden Jahren avancierte diese Werkstatt-Tour zum kulturellen Sommer-Geheimtipp für Fans der Kleinkunst und des Straßenspektakels und hat sich seitdem erfolgreich auf 9 Städte ausgeweitet.

Auch in diesem Jahr gibt es wieder eine internationale Kooperation zwischen Von Nord nach West und der Straßentheaterschule Sugla in Ljubljana in Slowenien. In diesem Rahmen wird eine der Künstlergruppen aus der Von Nord nach West Tour auf dem slowenischen Festival Ana Desetnica in Ljubljana auftreten und im Gegenzug eine slowenische Straßentheatergruppe bei uns auf Tour gehen.

Der Hut geht rum! Der Eintritt ist für das Publikum frei – großzügige Spenden sind jedoch unbedingt erwünscht, denn in alter Straßentheatermanier geht der Hut herum! Auf diese Weise sorgt das Publikum für die Gage der Artisten.

Show 1 :: Freitag, 09.07.2021 :: 19:00 Uhr

Belle Etage (Wien) - SPLASH!
DIE SHOW MIT DEM SPLASH!

Ein turbulentes Stück über zwei Frauen in Uniform, einer Leiter und drei Kübeln und dem Versuch nicht unter zu gehen, während sie die Bühne langsam unter Wasser setzen! Das österreichische Duo Belle Etage zeigt seine Show, die eigentlich schon 2020 Premiere feiern sollte, mit einem Augenzwinkern, zwei liebevollen Figuren und jeder Menge Spaß am kühlen Nass. Infos:  www.belleetage-stelzentheater.com

Klaus Lang & Jens Ohle (Hamburg, Berlin) - KOMPLETT GELIEFERT

Jeder hat sein Päckchen zu tragen. Der Zirkus ist pleite. Die beiden Stars der Show liefern Pakete aus. Als Zusteller arbeiten sie jedoch mehr am verdienten Applaus, als an der pünktlichen Auslieferung. Denn die Kunst findet einen Weg und sie die Lücke im System.

Show 2 :: Freitag, 16.07.2021 :: 19:00 Uhr

Spot the Drop (Wuppertal) - STANDARD

Die zwei berühmten und beliebten jonglierenden Eckensteher aus Wuppertal stellen sich der Herausforderung. Nach Jahrzehnten akribischer Gehirngymnastik im Namen der Unterhaltung pulverisieren der Große und der Kleine sämtliche Standards. Kapriolen vor die Säue oder Bauklötze fürs Volk: Das schlägt dem Fass die Zähne aus. Infos:  www.spotthedrop.de

This Maag (Berlin) - AM LAUFENDEN BAND

This Maag präsentiert mit EU-zertifiziertem Schweizer Humor in seiner nun wirklich allerneuesten Show analoge, bewegt festgehaltene, interaktive Schnappschüsse. Alles wird erhellt durch Blitzlichter von alpenländischem Wahnsinn, ergänzt durch atemberaubende Interaktivität mit dem Publikum und präsentiert in einem einmaligen, actionreichen Film! Selfies waren gestern, denn hier fällt alles aus dem Rahmen. Bleiben Sie im Bilde und verpassen Sie was anderes, denn hier sind Sie garantiert nicht im falschen Film! Infos:  www.this-maag.de

Show 3 :: Freitag, 23.07.2021 :: 19:00 Uhr

Aramelo - UNFOLDED

Der immer dynamische Ole und die eher trödelige Mara entdecken in dieser Nummer das Trampolin als ein spielerisches Objekt und die unendlich vielen Möglichkeiten, dieses Gerät auf ihre ganz eigene Art zu nutzen. Der Kontrast zwischen den beiden Charakteren und ihre außergewöhnliche Art, Partnerakrobatik mit Trampolintricks zu verbinden, gibt dieser Nummer viele lustige und überraschende Momente – ein entzückendes Duett mit aufheiternder Musik und vielen spektakulären Stunts für Groß und Klein. Infos:  www.aramelo.net

Digger & Dig (Bremen/. ) - ACAPULCO

Seit vielen Jahren begegnen sich die Straßenkünstler Jürgen Demant und Markus Siebert auf den verschiedensten Festivals und arbeiteten bei einigen kleineren Produktion zusammen. Ihre gemeinsame Leidenschaft für die Musik und das Straßentheater, vor allem für die Komik der alten Meister hat sie jetzt zu einer Produktion zusammengeführt: Acapulco.

Der Startschuss für eine geplante große Musikerkarriere als „Digger & Dig“, so ihre Hoffnung, sollte sie nach Acapulco führen, aber sie sind bis heute nicht dort angekommen. Digger & Dig sind unterwegs als Handlungsreisende in Sachen Musik. Zwei Figuren, die sich lieben und hassen. Die alles voneinander wissen und doch noch voller Geheimnisse und Überraschungen sind.

Wer ist Digger und wer ist Dig? Das entscheidet sich in jedem Moment neu. So ist das Stück auch angelegt, jeder Moment wird neu erlebt. Der Moment macht die Musik und die Musik macht den Moment. Der Impuls formt die Geschichte. Infos:  www.knaecke.com

Show 4 :: Freitag, 30.07.2021 :: 19:00 Uhr

Tea Time Company (Niederlande) – STICK STOK

Die Tea Time Company konzentriert sich in ihrer Arbeit auf die Verschmelzung von Zirkus und Tanz. Mit Jonglage, zeitgenössischem Tanz und chinesischem Mast erkunden die Artisten die Möglichkeiten von drei speziell angefertigten Stangen. Jeder Artist hat seinen eigenen Stock, und hier beginnt der Spaß; verschiedene Menschen mit unterschiedlichen Körpergrößen, Kulturen und Disziplinen benutzen die Stöcke, um Zirkusdisziplinen auf eine neue Art zu entdecken. Die talentierten Darsteller mixen Zirkus und Tanz und kreieren eine Ode an die moderne Gesellschaft. Infos:  www.teatime-company.com

Undertree (Slowenien) - UPROOTED

Hört Ihr die Stille? Menschen sind entwurzelt unterwegs. Sie tragen Zimmerpflanzen bei sich, um sich vor dem Ende der Welt zu schützen. Als sich zwei von ihnen treffen, werden ihre Körper und Habseligkeiten zu einer grünen Zuflucht. Bewegung und Jonglage werden zu Werkzeugen der Kommunikation, nachdem sogar die Sprache verschwand. Wie können sie die Einsamkeit überwinden und den Tod begraben? Undertree sind die zwei jungen slowenischen Künstler, Uroš Marolt und Eva Mulej, die sich 2018 zu einem Duo zusammenfanden und in den Bereichen Straßentheater und zeitgenössischer Zirkus, Film, Musik und Pädagogik arbeiten. Infos:  www.undertree.org