Rathaus

Städtischer Ordnungsdienst läuft Streife

Verstärkte Kontrollen in den Stadtteilen

Der städtische Ordnungsdienst des Ordnungsamtes verstärkt weiterhin seine Kontrollen in den Troisdorfer Stadtteilen.

Als Reaktion auf die hohen Corona-Infektionszahlen und einige Ansammlungen in der Stadt, aber auch wegen mehr und mehr Vandalismusschäden im Troisdorfer Stadtgebiet, führt der Ordnungsdienst des städtischen Ordnungsamtes verstärkt Schwerpunktkontrollen durch. Auf den Straßen und Plätzen verhalten sich nicht alle Bürgerinnen und Bürger besonnen und achtsam. Deshalb wird die Stadt Troisdorf die Präsenz durch den Ordnungsdienst in allen Stadtteilen verstärken.

In der 16. Kalenderwoche ab 19. April werden die Kontrollen in Oberlar, Friedrich-Wilhelms-Hütte und Troisdorf-West fortgesetzt. Es geht darum, dass die bestehenden Kontaktbeschränkungen, Mindestabstände, die Maskenpflicht und die Regelungen nach der Troisdorfer Straßenordnung eingehalten werden.

Die Stadt Troisdorf wirbt eindringlich um mehr Verständnis, Rücksichtnahme und gesamtgesellschaftliche Anstrengungen, um die Auswirkungen der Pandemie zu bewältigen. Die Troisdorfer Straßenordnung findet man nachfolgend als PDF-Download.