Rathaus

Musikalischer Start auf neuem Festplatz:

De Höhner umsonst und draußen!

Mit ihrem Konzert eröffnen die Höhner den neuen Festplatz neben der Stadthalle.

Am Samstag, 18. Juni 2016, um 19 Uhr auf dem Festplatz an der Stadthalle Troisdorf, Kölner Str. 167,

heißt es auf gut Kölsch: Kumm loss mer singe, danze un fiere! Dann wollen die Höhner bei der offiziellen Eröffnung des Veranstaltungsplatzes mit ihren Fans feiern, singen und tanzen. Bei einem mitreißenden Konzert voller Energie, Stimmung und Emotionen wird die Kölner Band ihr brandaktuelles Album „Alles op Anfang“ und natürlich auch viele Klassiker präsentieren. Als Vorprogramm mit dabei: das Lagerfeuer-Trio, Aachens erfolgreichste Unplugged-Partyband.

Durch intensive Gespräche ist es gelungen, weitere Sponsoren für das Eröffnungskonzert des Festplatzes an der Stadthalle zu gewinnen, so dass das Konzert für alle Besucherinnen und Besucher kostenlos angeboten werden kann. Eintritt frei für alle Musikfreunde zum Start der Open-Air-Saison!

Die Höhner sind eine passionierte Live-Band und ihre Auftritte immer mehr als bloße Konzerte. „Wer zu unseren Konzerten kommt, soll einen Abend lang mit uns zusammen das Leben feiern“, so Henning Krautmacher. Genau diese Vielfalt des Lebens fangen die Musiker auf der „Alles op Anfang“-Tournee und ihrem gleichnamigen neuen Album ein und stellen damit erneut ihre immense musikalische Bandbreite unter Beweis.

Am besten mit dem Bus kommen

Es gibt keine Einlasskarten, der Platz wird ab 17.30 Uhr geöffnet sein. Bürgermeister Klaus-Werner Jablonski wird die Open-Air-Saison auf dem neuen Platz eröffnen. Feiern sie mit auf dem neuen Veranstaltungsplatz an der Stadthalle Troisdorf! Imbiss und Getränke werden zum Kauf angeboten.

Das neue Parkhaus hinter der Stadthalle verfügt über 475 PKW-Stellplätze, davon 14 ausgewiesene Frauen- und zehn Behindertenparkplätze. Wegen der begrenzten Zahl bittet die Stadt die Konzertbesucher, eher zu Fuß, per Rad oder mit dem Bus zu kommen. An der Haltestelle Rathaus halten die Buslinien 501, 503, 507, 508 und 551.