Rathaus

Projekte im Mehrgenerationenhaus:

Kinder aus aller Welt feiern gemeinsam

Michelle Lagodny mit den Kindern im Mehrgenerationenhaus.

Im Mehrgenerationenhaus - Haus International in Troisdorf-Friedrich-Wilhelms-Hütte findet seit Januar 2016 ein Projekt zur Unterstützung der interkulturellen Erziehung statt. Es kann Dank der finanziellen Unterstützung durch die Hit-Stiftung realisiert werden und wird von Michelle Lagodny, Erzieherin im Anerkennungsjahr, durchgeführt.

Jeden Tag treffen im Mehrgenerationenhaus Troisdorf Kinder und Erwachsene aus verschiedenen Ländern aufeinander, darunte auch immer wieder Kinder aus Flüchtlingsfamilien. Doch was sind die Unterschiede, was die Gemeinsamkeiten? Und was kann man voneinander lernen? Mit diesen und weiteren spannenden Fragen beschäftigen sich die Kinder, die das Haus immer wieder besuchen.

Sie kommen aus unterschiedlichen Ländern, da gibt es viel zu entdecken, zu erfahren und gemeinsam zu lernen. Neben den deutschen kommen Kinder aus Somalia, Griechenland, Syrien, Armenien, Russland, Kosovo, Frankreich, Polen und aus der Türkei. Motto des Projekts: „Vielfalt aus aller Welt – gemeinsam sind wir stark!“

Im Rahmen des Projektes haben die Kinder bereits zusammen „Spiele aus aller Welt“ gespielt; internationale Gerichte gekocht; eine Moschee und eine Kirche besucht und ein internationales Fest mit multikultureller Musik und Tanz gefeiert. Infos im städtischen Haus International, Nahestr. 61-63 in Troisdorf-FWH, unter Tel. 02241/900-795.