Rathaus

Unterstützung für das Ehrenamt:

Stadt und VHS schulten Ehrenamtler

Unter dem Aufruf „NRW hält zusammen…für ein Leben ohne Armut und Ausgrenzung“ des Landesministeriums für Arbeit, Integration und Soziales hat die Stadt Troisdorf in Kooperation mit dem Volkshochschulzweckverband - VHS Troisdorf und Niederkassel, eine kostenlose Schulungsreihe für ehrenamtlich Tätige durchgeführt. 80 Troisdorferinnen und Troisdorfer haben daran teilgenommen.

In einem Zeitraum von 11 Wochen wurden 15 Schulungsmodule zu verschiedenen Themen durchgeführt. Dabei ging es unter anderem um interkulturelle Kompetenz, um soziale Beziehungen, Anregungen zum Deutschunterricht für Ausländer, psychosoziale Belastungen und Traumata bei Asylsuchenden und um die Vermeidung und Lösung von Konflikten.

Die Konzeption der Module erfolgte partizipativ: Der Bedarf an Informationen für die Frauen und Männer im Ehrenamt wurde im Vorfeld ermittelt und in die Planung der Schulung mit einbezogen. Die Schulungsreihe endet demnächst mit der Übergabe der Teilnahmebescheinigungen in einem kleinen feierlichen Rahmen.