Bürgermeister dankte für langjähriges Engagement:

Gabriele Heep organisierte 12 Weihnachtsmärkte

Bürgermeister Klaus-Werner Jablonski dankte Gabriele Heep für ihr langjähriges bürgerschaftliches Engagement
Burg Wissem in der Adventszeit 2013: Der Weihnachtsmann mit Gabriele Heep und Vize-Bürgermeister Manfred Catrin
Gabriele Heep in Aktion auf der Bühne beim Markt 2012 mit Bürgermeister Klaus-Werner Jablonski, Weihnachtsmann und Schulchor

Im letzten Jahr war das Dutzend voll: Die Troisdorferin Gabriele Heep hatte im Rahmen ihrer Aufgaben beim Verein Kreativ Werkstatt Troisdorf den 12. Weihnachtsmarkt auf Burg Wissem erfolgreich organisiert. Sie war einst die Initiatorin der festlich gestalteten Weihnachtsveranstaltungen im idyllischen Burghof, einem Weihnachtsbasar der besonderen und anrührenden Art. Bürgermeister Klaus-Werner Jablonski dankte ihr im Troisdorfer Rathaus für die Kontinuität, Kreativität und Verläßlichkeit ihres langjährigen bürgerschaftlichen Engagements, das sie jetzt beendete.

„Sie haben damit nicht nur für einen alljährlich stattfindenden Markt mit schönem Ambiente, besinnlicher Stimmung und wachsender Besucherzahl gesorgt, sondern gleichzeitig auch für eine sehr positive Werbung für unsere Stadt und einen zunehmenden Bekanntheitsgrad der Burg Wissem mit ihren zwei Museen“, dankte ihr Bürgermeister Jablonski. Auch in Zukunft wird es den aparten Weihnachtsmarkt auf Burg Wissem geben, gemeinsam organisiert von der städtischen Pressestelle und der Kreativ Werkstatt, die ihren Sitz auf Burg Wissem hat.