Rathaus

Kooperation von Integrationsrat und Polizei:

Kontakte und Vertrauen werden intensiver

Bleiben im Gespräch: Polizei-Oberkommissar Jürgen Weißberg und Erkan Zorlu, Vorsitzender des Troisdorfer Integrationsrats.

Ein auf gegenseitigem Vertrauen, auf Kennenlernen und Informationsaustausch gründendes Netzwerk der Stadt, der Polizei und muslimischer Institutionen ist das Ziel von Polizei-Oberkommissar Jürgen Weißberg. Er ist unter anderem in seiner Funktion als „Kontaktbeamter Muslimische Institutionen“ für den Bereich der Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis zuständig.

„Wir wollen Vertrauen aufbauen und mit den Integrationsräten der Kommunen im Rhein-Sieg-Kreis zusammenarbeiten, um zu beraten und zu helfen, wenn irgendwo Probleme auftauchen“, erläuterte Weißberg seine Arbeit während eines Besuchs beim Vorsitzenden des Integrationsrates der Stadt Troisdorf, Erkan Zorlu.

Zum Kennenlernen und Informieren gehören auch Infostände, die junge Menschen mit Migrationshintergrund über die Arbeit der Polizei und Möglichkeiten zur Bewerbung für den Polizeidienst aufklären sollen. Den Internationalen Herbstmarkt in der Troisdorfer Fußgängerzone am 5./6. Oktober 2013 faßten die Gesprächspartner dafür ins Auge. „Der Integrationsrat wird mithelfen, neue Wege der interkulturellen Zusammenarbeit zu fördern“, betonte Zorlu zuversichtlich.