Rathaus

Leckereien für die Tiere im Tierheim Troisdorf:

Schöne Bescherung - jede Menge Futterspenden

Schöne Bescherung: Werner Herrmann, Vorstand des Trägervereins des Tierheims (2.v.l.), mit Helfern und einem Teil der Futterspenden.

Das war eine schöne Bescherung: Über einen Berg von Futterspenden freuten sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Tierheims Troisdorf. Die Weihnachtsüberraschung für Hunde und Katzen kam von den Firmen "Fressnapf" in Sankt Augustin und Siegburg sowie "Futterhaus" in Lohmar und Mondorf. Für jedes Tier hatten ehrenamtliche Helferinnen und Helfer des Tierheims einen Wunschzettel geschrieben und die Kundinnen und Kunden der Geschäfte spendeten hilfsbereit 

Daniela Chiaradonna von "Fressnapf" und Daniel Wittenburg von "Futterhaus" drapierten Dosen, Packungen und mehr im Wert von ca. 1.000 Euro rund um einen ebenfalls gesponserten Weihnachtsbaum im Hof des Tierheims, Siebengebirgsallee 105. Werner Herrmann, Vorstandssprecher des Vereins Tierschutz für den Rhein-Sieg-Kreis, dankte für die großzügigen Spenden und wies darauf hin, dass der Verein nach wie vor dringend auf Spenden und Helfer angewiesen sei, um die Tiere versorgen und Gebäude sanieren zu können.

Zurzeit unterstützen 14 Kommunen des Rhein-Sieg-Kreises das Tierheim finanziell. Der Verein freut sich über private Geldspenden für die Versorgung der Tiere auf das Konto 130 328 90 18, VR-Bank Rhein-Sieg BLZ: 370 695 20. Infos unter Tel. 02241/1277700.