Rathaus

Ausstellung im Heideportal Burg Wissem noch bis zum 30. September

Fachwerk-Schätze in Troisdorf

Beim Thema Troisdorfer Geschichte denkt man zuerst an die Industriezweige, die die Stadt groß gemacht haben, oder an die rote oder schwarze Kolonie als Beispiele für Wohnungsbau des frühen 20. Jahrhunderts. Daneben gibt es jedoch eine ganze Reihe alter Fachwerkhäuser, die vom Leben im „alten“ Troidorf erzählen.

Die Fachwerkhäuser in Troisdorf-Mitte fotografierte vor 30 Jahren der damalige Student der Volkskunde und heutige Vorsitzende des Heimat- und Geschichtsvereins, Thomas Ley. Auf 40 schwarz-weiß Bildern dokumentierte er diese Zeugnisse aus der Geschichte der Stadt. Einige Fotos rufen verlorene Schätze in die Erinnerung zurück, die mittlerweile abgerissen wurden. Ein wichtiges Anliegen des Fotografen ist es, die noch verbliebenen Fachwerkhäuser oder Baugruppen unter Schutz zu stellen und auf diese Weise vor sachfremden Eingriffen zu bewahren.

Die Ausstellung im Raum Wahner Heide, Neubau der Burg Wissem, ist noch bis zum 30.09.2012 zu sehen. Die Öffnungszeiten des Portals zur Wahner Heide und der Museen sind von Dienstag bis Freitag, 11-17 Uhr und an Wochenenden und Feiertagen von 10-18 Uhr.