Lesung und Workshop am Portal Wahner Heide:

Sagen aus der Wahner Heide und feiner Holzschnitt

Noch bis zum 9. Dezember 2012 ist die Ausstellung „Marie-Luise Salden: Mit allen Fasern“ auf Burg Wissem zu sehen. Salden ist eine international ausgewiesene Spezialistin in der Holzschnittkunst. Sie ist am traditionellen japanischen Holzschnitt orientiert. Ihre Arbeiten bestechen durch feine Linien und zarte Farbnuancen, die dem Material eine faszinierende Transparenz und Leichtigkeit verleihen. Die Künstlerin bietet zwei Führungen durch ihre Ausstellung an:

am Samstag, 24. November und 1. Dezember 2012, jeweils um 15.00 Uhr im Neubau des Museums auf Burg Wissem, Burgallee in Troisdorf-Mitte.

Der Eintritt ist frei. Zum Abschluss der Ausstellung führt Salden am Samstag und Sonntag, 8./9. Dezember 2012, einen zweitägigen Workshop in Holzschnitt durch, der auch für Anfänger geeignet ist. Die Teilnehmerzahl ist auf zehn im Alter ab 16 Jahren begrenzt. Der Kurs dauert an beiden Tagen von 10 bis 16 Uhr, Treffpunkt an der Touristeninformation im Neubau. Die Teilnahme kostet 55 Euro inkl. Materialkosten. Eine Anmeldung ist bis zum 05.12.2012 unter Tel.: 02241-900456 erforderlich.

Am Sonntag, 25. November 2012, um 15.00 Uhr im Saal Wahner Heide auf Burg Wissem, Burgallee,

liest Autorin Marianne Over aus ihrem Buch "Sagen und Legenden von der Wahner Heide bis zur unteren Sieg". Der Herbst lädt ein zum Schmökern und Geschichtenhören. Da darf es auch mal geheimnisvoll zugehen so wie in vielen Sagen aus der Wahner Heide, die Over in ihrem kurzweiligen Buch gesammelt hat. Der Eintritt ist frei. Auskunft erhält man bei Beate von Berg, Portal Wahner Heide, unter Tel. 02241/900-425.