Rathaus

Finalstadt Troisdorf braucht Unterstützung bei Mission Olympic:

Helferinnen und Helfer für den Städtewettbewerb gesucht!

Mitmachen bei den Sportaktionen von Mission Olympic!

Troisdorf ist im Finale 2012 des Städtewettstreits „Mission Olympic“, eines sportlichen Wettbewerbs des Deutschen Olympischen Sportbunds DOSB und Coca-Cola Deutschland. Falls Troisdorf gewinnen sollte, fließt der Erlös in den Sport in unserer Stadt. Um Sport und viel Bewegung in der ganzen Stadt geht es

am Freitag, 31. August (ganztags als Tag des Alltagssports) sowie am Samstag/Sonntag, 1. und 2. September 2012, von 18.00 bis 18.00 Uhr.

Stadt und Stadtsportverband Troisdorf bereiten die spektakulären Sporttage gemeinsam vor. Viele Vereine und einige Sponsoren haben sich schon angemeldet. Jeder kann mitmachen, alle Bürgerinnen und Bürger, Firmen, Schulen und andere Einrichtungen sind aufgerufen, sich zu beteiligen und zu bewegen.

Bei dem Wettbewerb geht es um Punkte, die an verschiedenen Sport- und Bewegungsstationen gesammelt werden. Je mehr Bürgerinnen und Bürger sich bewegen, umso mehr Punkte erhält unsere Stadt. Die Summe wird mit der Anzahl der Punkte verglichen, die die Wettbewerbsstadt Willich an ihrem Finaltag Anfang Juli 2012 schon errungen hatte.

Um die Punkte zu sammeln, braucht unsere Stadt viele freiwillige Helferinnen und Helfer, die an den jeweiligen Stationen – hauptsächlich in der Troisdorfer Innenstadt - die Teilnehmer zählen und auf den reibungslosen Ablauf achten werden.

Wer dabei tatkräftig mithelfen will, dass Troisdorf Sieger des sportlichen Städtewettbewerbs 2012 wird, wendet sich an Gerd Schulten im städtischen Sportamt, Troisdorfer Koordinator Mission Olympic, unter Tel. 02241/900-409, E-Mail an: schulteng@troisdorf.de. Jede Menge Infos vorab findet man auf dieser Webseite unter Mission Olympic.